Kohlrabigratin mit Morcheln

  30g Morcheln; getrocknet ohne Stiel
  2dl Wasser, Menge anpassen
  750g Junge Kohlrabi
  2 Schalotten
  1tb Butter
  3dl Milch
   Salz
   Weisser Pfeffer
   Butter; für die Form
  150ml Rahm
  2 Eigelb
  1 geh. TL Maisstarke
  1 geh. TL Frischer Majoran; gehackt
  80g Mascarpone
  1 Msp. Muskatnuss
 
REF:  Marianne Kaltenbach Vermittelt von R.Gagn



Zubereitung:
Die Morcheln in kaltes Wasser einlegen. Die Kohlrabi schälen und in
etwa 6 mm dicke Scheiben schneiden. Die Schalotten fein hacken, im
Butter anziehen lassen und beiseite stellen.

Die Milch leicht salzen, aufkochen und die Kohlrabi beifügen. 15
Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Die Kohlrabischeiben dürfen
nicht zerfallen und sollen nur halbgar werden.

Das Einlegewasser der Morcheln durch einen Kaffeefilter in ein
Pfannchen giessen. Die Morcheln kalt abspülen, damit kein Sand mehr
zurückbleibt. Grosse Exemplare längs halbieren, dann im passierten
Einlegewasser zehn Minuten kochen. Die Morcheln abgiessen, etwas
auspressen und den Sud auffangen.

Eine Gratinform mit Butter bestreichen. Die abgetropften Kohlrabi und
Morcheln schichtweise hineingeben. Morchelsud, Rahm, Eigelb,
gedünstete Schalotten, Maisstärke, Mascarpone, Majoran, Salz, Pfeffer
und Muskatnuss gut mischen. Über die Kohlrabi verteilen und den Gratin
im vorgeheizten Backofen bei 190 OC 30 Minuten gratinieren.

Den Gratin in der Form servieren. Er kann auch in
Portionen-Eierpfannchen gebacken werden.

Variationen: Blumenkohl in Röschen zerteilt, lasst sich auf dieselbe
Art zubereiten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Seewolffilet mit Tomatenmütze
Das Fischfilet säubern, salzen, pfeffern und in eine geölte feuerfeste Form legen. Die Tomaten brühen, häuten, entkernen ...
Seezunge in Folie mit frischen Kräutern und Gemüsestücken
Zucchini, Möhren, Champignons und Kartoffeln in hauchdünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneide ...
Seezunge mit Chicoree, Stangensellerie und Paprika
Seezunge häuten und filetieren. Gräten mit den Zutaten für den Fischfond in einem Topf aufkochen lassen und bei geringer ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe