Kohlrouladen

  1 gr. Kopf Weißkohl (etwa 1,5 kg)
  2l Salzwasser (ca.)
  1 altes Brötchen 2 Eier
  400g gemischtes Hack 3 Zwiebeln
   Salz
   Pfeffer
   Paprika
  100g durchw. Speck (4 Scheiben)
  1tb Öl 2 El. Mehl



Zubereitung:
Den Strunk vom Weißkohl herausschneiden und die äußeren harten
Blätter ablösen. In einem großen Topf Salzwasser auf 3 oder
Automatik-Kochplatte 9 oder 12 zum Kochen bringen, den Kohlkopf
hineingeben (er soll vom Wasser bedeckt sein), Deckel auflegen.
Wenn alles wieder kocht, auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5
schalten und 10 Min. kochen lassen. Danach den Kohl mit einer
Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen.
4 - 8 große Blätter ablösen. Die harten Rippen der Kohlblätter mit
einem scharfen Messer flach abschneiden. Je zwei Blätter versetzt
ineinander legen, so daß sich eine Wölbung bildet.
Für den Hackteig zunächst das Brötchen 5 Min. in lauwarmem
Wasser einweichen, ausdrücken (am besten zwischen 2 Küchenbrettern)
und mit einem Ei zum Hack geben. Zwiebeln ganz fein in
Würfel schneiden, zum Hack geben und mit den Knetwendeln
des Handrührgerätes solange kneten, bis alle Zutaten gleichmäßig
vermischt sind. Den Hackteig mit Salz, Pfeffer, Paprika gut würzen.
Sollte der Teig zu fest sein, noch das zweite Ei untermischen.
Den Hackteig auf die Kohlblätter verteilen. Die Ränder nach innen
schlagen (Abb. 3) und die Kohlblätter mit dem Hackteig fest zu
Rouladen zusammenrollen. Die Speckscheiben um die Rouladen wickeln
und mit Rouladenhölzchen oder -nadeln feststecken.
Einen entsprechend breiten Topf mit dem Öl auf 3 oder
Automatik-Kochplatte 9 oder 12 erhitzen. Wenn das Fett im Topf
Schlieren bildet, ist es heiß genug, dann auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 7 - 9 herunterschalten, die Rouladen
einlegen und rundum braun anbraten. Die Rouladen erst wenden,
wenn sie von unten die richtige Bräunung haben. Nach dem Anbraten
mit 3/4 l Kohlwasser auffüllen und 45 Min. im geschlossenen Topf
auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 schmoren. Die fertigen
Kohlrouladen auf einer Porzellanplatte warmhalten, z. B.
im vorgeheizten Backofen auf 50 °C. Die Schmorflüssigkeit - falls
nötig - mit dem restlichen Kohlwasser wieder auf 3/8 l auffüllen,
zum Kochen bringen und mit angerührtem Mehl binden.
Die Sauce gut abschmecken. Einen Teil davon über die Rouladen
gießen, den Rest in einer Sauciere oder Schüssel extra servieren.
Dazu ißt man Kartoffeln.
106 g Eiweiß, 135 g Fett, 66 g Kohlenhydrate, 8300 kJ,
1981 kcal
Tip: Aus dem restlichen Kohl können Sie einen Kohlsalat bereiten.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Winke & Rezepte 1 / 95
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Zusatz :
: : Gesamtzeit
: : 100 min.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Avignoner Hammelauflauf
Fleisch waschen. Knochen auslösen. Für die Beize: Rotwein und Öl mischen. In Scheiben geschnittene Zwiebel ...
Avocado
Die Avocado halbieren und Kern entfernen (Kern kann man gut zur Avocadopflanze hochziehen; nachzulesen in diversen P ...
Avocado Brotaufstrich
Die Avocado halbieren, den Kern entfernen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, mit einer Gabel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe