Kräutersenf

 
FÜR 2 GLÄSER (A 1.50 ML): 100g Helles Senfpulver (aus Reformhaus oder Delikatessgeschäft)
  80ml Weissweinessig
  1 Schalotte
  2 Handvoll Gemischte Kräuter (z. B. Zitronenthymian, Thymian, Majoran, Oregano, Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch oder Estragon)
  1tb Salz
  1 Msp. Piment, gemahlen
  1 Msp. Kurkuma (Gelbwurz), gemahlen
  0.5ts Koriander, gemahlen
  1ts Zucker (evtl. mehr)



Zubereitung:
1. Das Senfpulver in eine Schüssel geben, mit 200 ml kochendem Wasser
und dem Essig verrühren und 5 Minuten quellen lassen.

2. Die Schalotte abziehen und in feine Würfel schneiden. Die Kräuter
abbrausen und trockenschleudern. Die Blättchen von den Stielen zupfen
und grob vorhacken.

3. Schalottenwürfel, Kräuter, Salz, Gewürze und Zucker zum
Senfansatz geben. Alles mit dem Stabmixer 3 Minuten kräftig
durcharbeiten, bis der Senf glatt und geschmeidig ist. Sollte der Senf
zu fest sein, etwas mehr heisses Wasser unterrühren.

4. Den Senf mit Salz, Zucker und Essig noch einmal abschmecken und in
sorgfältig gereinigte Gläser füllen, gut verschliessen und 3-4 Tage
durchziehen lassen.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten (plus 3-4 Tage Ruhezeit) Tipp: In
England, wo es seit römischen Zeiten ein besonders scharfes Pulver
gibt, wird Senf noch häufig frisch angemacht. Unser Kräutersenf
braucht einige Tage, um milder und rund im Geschmack zu werden. Wer
einen besonders scharfen Senf vorzieht, kann das Senfpulver in kaltem
Wasser quellen lassen. Der Kräutersenf schmeckt gut zu Würstchen und
geräuchertem Fleisch, ist aber auch sehr delikat in einer Sauce für
Kartoffelsalat oder in Senfsaucen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Blauschimmelkäsesoufflé mit Birnen-Trauben-Sauce
Portionsformen mit Butter ausstreichen, mit Mehl stauben. Im 180 °C heissen Rohr ein Wasserbad vorbereiten. In einem Top ...
Blechgrumbeere
Kartoffeln schälen und würflig schneiden. Das Dürrfleisch ebenfalls würfeln. Die Kartoffeln auf ein gefettetes Backb ...
Blechgrumbeeren
Kartoffeln in große, Speck in kleine Würfel schneiden. Butterschmalz in die Fettpfanne geben, diese in den kalten Backof ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe