Krautspätzle

  1lg Zwiebel
  150g Schweineschmalz
  500g Sauerkraut
  0.125l Fleischbrühe
  1 Prise Zucker
  500g Spätzle, frisch gekocht
   Salz



Zubereitung:
Die abgezogene Zwiebel in hauchdünne Ringe schneiden und in 50 g
Schmalz andünsten. Das locker gezupfte Sauerkraut dazugeben, mit
Fleischbrühe auffüllen, mit Zucker würzen und 20-30 min. köcheln lassen.
Die Flüssigkeit soll ganz verdunstet sein.

Inzwischen die Spätzle im restlichen Schweineschmalz goldbraun
braten, leicht salzen und vor dem Servieren mit dem Kraut mischen.

Anmerkung: In besagter Gaststätte war die Spätzle / Krautmischung noch
mit (Emmentaler?)-Käse bestreut und im Ofen überbacken worden, was
zwar dem Original nicht so ganz entspricht, aber vorzüglich schmeckte.

* Aus: Nudeln und Teigwaren, IBSE Balzers, Liechtenstein
** From: Heidi_Nawothnig@p28.f120.n2437.z2.fido.sub.org
Date: Sat, 21 May 1994
Newsgroups: fido.ger.kochen

Erfasser: Heidi

Datum: 28.06.1994

Stichworte: Mehlspeisen, Spätzle, Nudeln



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lauch-Kartoffel-Auflauf
Den Lauch rüsten und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ...
Lauch-Kartoffel-Auflauf mit Schafskäse
Die Kartoffeln kochen und pellen, kann auch schon am Vortag gemacht werden. Lauch putzen, in 5 mm starke Scheiben schnei ...
Lauch-Kartoffel-Gratin
Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Milch und Bouillonwürfel aufkochen. Den Knoblauch schälen und dazupres ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe