Kürbis-Curry

  1kg Kürbisfleisch
  1lg Gemüsezwiebel
  1sm scharfe Peperoni
  4tb Öl
  1tb Curry (gehäufter)
  2 Orangen
   (je 1 für Saft und Filets)
   Salz
  4tb Kürbiskerne
  1sm Becher saure Sahne
  1sm Becher Sahnejoghurt



Zubereitung:
Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln,
Peperoni entkernen und fein hacken. Die Zwiebel in einer tiefen Pfanne
in heissem Öl glasig dünsten, Curry darüber stäuben, kurz schwitzen
lassen und mit dem Orangensaft ablöschen. Kürbis und Peperoni
dazugeben. Etwas Salz darüber streuen. Alles zugedeckt etwa 20 Minuten
schmoren. Die zweite Orange filetieren, Kürbiskerne in einer Pfanne
ohne Fett rösten. Saure Sahne und Sahnejoghurt mit etwas Salz
verrühren. Das Kürbis-Curry abschmecken und auf Portionsteller
füllen, mit Orangenfilets, etwas Sahnecreme und gerösteten Kernen
anrichten. Dazu schmeckt Reis oder Baguette.

Vorbereitung: ca. 20 Minuten. Garzeit: ca. 30 Minuten. Pro Portion ca.
180 kcal / 756 kJ / 2 Be.

Quelle: Funk Uhr 39/1997



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Original Halloween Pumpkin-Pie
Für den Mürbteig Mehl, Backpulver, Rohrzucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Kalte Butter - am besten aus de ...
Original Leipziger Allerlei
* Leipziger Allerlei ist das bekannteste Gemüsegericht aus dem Leipziger Raum. Nach klassischem überliefertem Rezept geh ...
Original Pichelsteiner Mahl de Anno 1874"
Originaltext: Nimm dreyerlei Fleisch vom Schwein, Rind und Kalb dazu Erdäpfel, gelbe Rüben Petersiell, Zwiebel und Por ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe