Kürbistarte

  40g Parboiled-Reis
   Salz
  800g Kürbis
  2 Schalotten
  1tb Butter
  1 geh. TL Currypulver
  0.5dl Weiswein
   Schwarzer Pfeffer
  0.5bn Petersilie
  8 Thymianzweige
  1 Ei
  150ml Creme fraiche
  75g Sbrinz; gerieben
  400g Kuchenteig
 
NACH DER RUBRIK VON:  Annemarie Wildeisen Meiers Modeblatt 44/97
   erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
(*) Pieform oder Wähenblech von 26 bis 28 cm Durchmesser Den
Parboiled-Reis in reichlich Salzwasser bissfest garen.
Abschütten und kalt abschrecken.

Den Kürbis rüsten, d.h. schälen und Kerne sowie schwammiges Fleisch
herausschneiden. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die
Schalotten schälen und fein hacken. In einer weiten Pfanne in der
warmen Butter andünsten. Den Kürbis beifügen, das Currypulver
darüberstreuen und alles kurz mitdünsten. Mit dem Weisswein
ablöschen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt
knapp weich garen; dabei soll die Garflüssigkeit fast vollständig
einkochen. Etwas abkühlen lassen.

Die Petersilie fein hacken. Die Thymianblättchen von den Zweigen
zupfen. Mit dem Ei, der Creme fraiche und dem Sbrinz verrühren. Zum
Kürbisgemüse geben. Den Reis beifügen und alles sorgfältig mischen.

Die Backform ausbuttern und mit etwas Mehl bestäuben. Den Backofen auf
200 Grad vorheizen.

Zwei Drittel des Kuchenteiges auswallen und die vorbereitete Form damit
auslegen. Die Kürbisfüllung darauf verteilen. Den restlichen Teig zu
einem länglichen Rechteck auswallen. Mit dem Teigrädchen in Streifen
schneiden und diese gitterartig über die Füllung legen.
Die Kürbistarte im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille
während 30 bis 35 Minuten hellbraun backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zwetschgendatschi
Die Milch auf 40 Grad erwärmen und die Hefe darin auflösen. Dann Mehl, Salz, Butter, Ei, Zucker und Hefe-Milch zu einem ...
Zwetschgendatschi mit Quark-Öl-Teig
Aus Quark, Öl, Ei, Milch, Zucker, Salz, Vanillezucker, Mehl Backpulver wird ein schöner, glatter Teig gerührt. Teig ausr ...
Zwetschgen-Flammkuchen
Mehl, Zucker, Salz, Fett in Flöckchen und zerkrümelte Hefe in eine Schüssel geben. Die warme Milch zufügen und alles mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe