Limetten-Kardamom-Torte

 
BODEN: 50g Butterkekse
  100g Löffelbiskuits
  50g Halbbitter-Kuvertüre
  100g Haselnusskrokant
  150g Butter; weich
   Salz
 
FRISCHKÄSE-QUARK-CREME: 3 Blatt Weisse Gelatine
  250g Quark (20%)
  300g Doppelrahm-Frischkäse
  50g Puderzucker
  100ml Limettensaft von ca
  3 Früchten
  250ml Schlagsahne
 
LIMETTEN-KARDAMOM-GUSS: 3 Blatt Weisse Gelatine
  1 Rote Chilischote
  20g Kardamomkapseln
  200ml Limettensaft; von ca
  6 Früchten
  50g Zucker



Zubereitung:
l. Die Butterkekse fein zerkrümeln. Die Löffelbiskuits grob
zerschneiden. Die Kuvertüre mit einem schweren Messer fein hacken.
Haselnusskrokant, Butter, l Prise Salz, Butterkekse, Biskuits und
Kuvertüre mit den Knethaken des Handrührers zu einer geschmeidigen
Masse verkneten. Den Boden einer Springform (26 oder 28 cm Durchmesser)
mit Backpapier auslegen. Den Teig gleichmässig in der Form verteilen
und mit den Fingern fest in die Form drücken. Bis zur weiteren
Verwendung kalt stellen.

2. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark
in einem Mulltuch gut ausdrücken. Den Doppelrahm-Frischkäse mit dem
Puderzucker und dem Quark verrühren. Den Limettensaft leicht
erwärmen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Die Hälfte
der Frischkäsecreme schnell mit der Gelatine verrühren, dann mit der
restlichen Frischkäsecreme glattrühren. Die Sahne steif schlagen und
unter die Creme heben. Die Quark-Creme auf den Boden in der Form
streichen und abgedeckt 2 Stunden kalt stellen.

3. Für den Tortenguss die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die
Chilischote längs halbieren, entkernen und die Chilischote quer in
feine Streifen schneiden. Die Kardamomkapseln im Mörser aufbrechen und
die Samen herausnehmen. Den Limettensaft durch ein Sieb in einen Topf
giessen, mit Kardamomsamen, Chilistreifen und Zucker erwärmen.
Die Saftmischung von der Kochstelle nehmen und 5 Minuten ziehen lassen.
Die Gelatine ausdrücken, in der warmen Flüssigkeit auflösen und
15-20 Minuten kalt stellen. Kurz bevor der Guss zu gelieren beginnt,
mit einem Esslöffel auf der Creme verteilen und abgedeckt l Stunde
kalt stellen.

4. Zum Servieren die Torte mit einem Küchenmesser vorsichtig vom
Tortenring lösen. Den Tortenring abheben und die Torte auf einer
Kuchenplatte in 12 Stücke schneiden.

Zubereitungszeit: 1:10 Stunden (plus Kühlzeiten)

Pro Stück 9 g E. 29 g F. 32 g KH = 426 kcal (1784 kJ) Anmerkung
Petra: die Torte schmeckt sehr ungewöhnlich, wir fanden sie aber sehr
lecker. Für "Normalos" Kardamom (und evt. Chili) einfach weglassen.
Der Boden ist prima :-)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gratinierte Spinat-Ricotta-Crespelle
60 g Mehl mit 1/8 l Milch, den Eiern und der flüssigen Butter gut verrühren. Mit einer Prise Zucker und Salz den Teig wü ...
Gratinierter Beerencocktail
Beeren mit Cassis beträufeln. Eigelb mit Puderzucker, Zitronensaft und -schale schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen. Q ...
Gratinierter Mandarinencrepe
Zubereitung: Einen Crepeteig aus zwei Eiern, Zucker, Salz, Mehl und Milch herstellen und dünn in Olivenöl ausbacken. Di ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe