Linzer Ecken

  50g zartbittere Schokolade
  150g Haselnüsse
  150g Butter
  150g Puderzucker
  1 Ei
  1 Msp. Nelkenpulver
  0.5 geh. TL Zimtpulver
   ein Hauch Muskat
  0.5 geh. TL Vanille-Extrakt
  1 Msp. Salz
  1 Zitrone, abgeriebene Schale
  2Gl Kirschwasser
  250g Mehl
  1 geh. TL Backpulver, gestrichen
  1tb Kakaopulver, gehäuft
  200g Himbeerkonfitüre



Zubereitung:
Die Schokolade in Stücke brechen und in der Mikrowelle (stärkste
Stufe/5 Minuten) oder im Wasserbad schmelzen. Die Haselnüsse auf einem
Blech verteilen, bei 180 Grad Celsius 8 Minuten rösten, dann im
Zerhacker zu nicht ganz feinem Pulver mixen.

Unterdessen Butter und Zucker in einer Schüssel mit den Fingern zu
Bröseln mischen, die zerkleinerten Nüsse zufügen, ebenso das Ei und
alle Gewürze, einschliesslich der Salzprise und der Zitronenschale.
Jetzt einen Holzlöffel nehmen und alles mischen, dabei mit dem
Kirschwasser benetzen.

Mehl, Backpulver und Kakao durch ein Sieb hinzufügen, dann wieder mit
den Händen rasch zu einem Teig kneten. Zu einer Kugel formen und eine
Stunde kalt stellen. Auf bemehlter Arbeitsfläche circa 2 Millimeter
dünn ausrollen. Mit etwa der Hälfte dieser Teigplatte ein mit
Backpapier belegtes Blech auslegen. Diesen Boden nunmehr mit
Himbeerkonfitüre bestreichen. Aus dem restlichen Teig Sterne
ausstechen und gleichmässig auf der Teigfläche so verteilen, dass die
Zacken immer ineinander greifen, aber dazwischen die Konfitüre
herausschauen lassen.

Bei 200 Grad Celsius etwa 15 Minuten backen. Auskühlen lassen, erst
dann in Dreiecke schneiden. Am besten geht das mit einem Sägemesser.
In gut schliessenden Blechdosen aufbewahren.

Getränk:
Dazu passt eine Beerenauslese aus dem Burgenland oder ein Tokayer, eine
so genannte Essenzia oder ein Ausbruch.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Stielmus-Grünkern-Auflauf
1.Brühe zum Kochen bringen, Grünkernschrot einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen 2.bei geringer Hitze ca. 15 bi ...
Stockbrot
Den Teig etwa 1/2 Stunde gehen lassen. Anschliessend den Teig nochmals durchkneten und in kleine, etwa Hühnerei gros ...
Stockbrot - Knüppelbrot
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig wird um einen sauberen Stock gewickelt und über's Feuer gehalte ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe