Lumpensuppe

  500g Rindergulasch
  3 Speiseöl
  500g Zwiebeln
  1 Paprika, edelsüss
  1 Weizenmehl
  500ml Fleischbrühe
  0.5 Gulaschsuppe
  0.5 Erbsen und Möhren
  1 Champignons, in Scheiben
  1sm Glas Tomatenpaprika
  1Gl Preisselbeeren
  100g Tomatenketchup
   Salz
   Pfeffer, frisch gemahlen



Zubereitung:
Fleisch in 1x1 cm grosse Würfel schneiden und portionsweise in heissem
Öl kräftig anbraten.
Zwiebeln abziehen, in feine Würfel schneiden und auch anbraten. Mit
Paprikapulver und Mehl abstäuben, anrösten.
Mit der Brühe auffüllen, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze
etwa 45 Minuten köcheln lassen.

Gulaschsuppe, Erbsen und Möhren, Champignons, Tomatenpaprika und
Preiselbeeren (mit Saft!) dazugeben, unter Rühren aufkochen.
Ketchup unterrühren.
Die Suppe mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
Beilage: Bauernbrot oder Baguette

;Quelle: Ard/Zdf-Vt
;Lieblingsrezept von Vt-Zuschauer ;Gerald Gütermann,76889
Vorderweidenthal ;erfasst von: Marc F. Zimmermann, mfz@gmx.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bouillabaisse mit Rouille
-- Marseille Feinschmecker 07/1994 -- Erfasst 11.10.2003 von -- Bernd Steigerwald Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen ...
Bouillabaisse nach W. Siebeck
Da wir nun schon mal bei den Fischen angekommen sind, soll hier ein Rezept für die berühmte Bouillabaisse folgen. Sie is ...
Bouillabaisse vom Huhn
Beat Wüthrich: Bei mir gibt es traditionsgemäss am Stephanstag eine Poulet-Bouillabaisse. Das leicht abgewandelte Rezept ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe