Marmorierte Nougatsterne

 
Für den Mürbeteig:: 200g Nougat,
  300g Weizenmehl (Type 405),
  0.5ts Backpulver,
  100g Butter (oder Margarine),
  1 Ei,
  1 Pk. Vanillezucker,
  1 Pr. Salz,
   Mehl zum Ausrollen,
   Backpapier oder Butter bzw. Margarine zum Einfetten;
 
Für den Guß und die Garnitur:: 250g Puderzucker,
  4tb Zitronensaft,
  0.5ts dunkler Kakao.



Zubereitung:
Den Nougat kühlen und anschliessend mit der Rohkostreibe schnell
reiben.
Das Mehl mit dem Backpulver, der weichen Butter oder Margarine, dem Ei,
dem Vanillezucker und dem Salz zufügen. Alle Zutaten mit den Knethaken
des Elektroquirls oder der Küchenmaschine rasch zu einer glatten Masse
vermengen. Den Teig zu 2-3 Klössen zusamenpressen, leicht flach
drücken und zugedeckt 30-40 Min. kühlen.

Zwei Bleche befeuchten und mit Backpapier belegen oder einfetten; den
Ofen vorheizen. Auf leicht bemehlter Unterlage den Teig portionsweise
5-6 mm dick ausrollen und Sterne verschiedener Grösse ausstechen,
dabei Teigabfälle vermeiden. Die Plätzchen auf die Bleche legen und
backen.

Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss
verrühren. Etwa 2 Tl. Guss beiseitestellen, mit dem Rest die
Plätzchen sorgfältig bepinseln. Den beseite gestellten guss mit dem
Kakao einfärben, mit einem Hölzchen jeweils 1 Tropfen davon auf die
Mitte der noch feuchten Plätzchen geben und dann mit der Spitze des
Hölzchens vorsichtig den dunklen Guss sternförmig zu den Rändern
ausziehen, damit ein marmorartiges Muster entsteht.
Jeweils eine Silberperle in die Mitte drücken. Die Plätzchen vor dem
Verpacken unbedingt über Nacht trocknen lassen.

Variation: Für marmorierte Mandelsterne tauschen Sie den Nougat gegen
150 g feingemahlene geschälte Mandeln und 1 Eigelb aus. Färben Sie
den zweiten Guss nicht mit Kakao, sondern mit beliebiger Speisefarbe,
und verzieren Sie die So@ne mit Goldperlen.
:Zusatz : Zusatz
: : Backzeit:



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spritzkuchen (Strauben)
1. 3/4 l Wasser mit Butter oder Margarine, Vanillezucker, Salz aufkochen, mit Mehl und Eiern einen Brandteig bereite ...
Sprudelkuchen
Die Zutaten des Teigs miteinander verrühren, auf einem Blech verteilen und 15 Minuten bei 200 Grad backen. Die süsse Sa ...
St. Galler Brot
(*) für 1 Blech von 30 cm Durchmesser Die Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker mit Eigelb dazugeben und rüh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe