Martinigansl

  1 Küchenfertige Gans (4-5 kg)
  1ts Majoran
  1ts Gehackter Beifuß
 
FÜR DIE FÜLLE: 500g Entrindetes Toastbrot
  2 Säürliche Äpfel (z. B. Boskop)
  1 Zwiebel
  1ts Gehacktes Liebstöckel
  2 Karotten
  1tb Honig
  2tb Butter
  125ml Obers
  2 Eier
   Salz
   Pfeffer
   Muskatnuss
 
ZUM BRATEN: 3 Zwiebeln
  2 Orangen
  2 Säürliche Äpfel
  1tb Honig



Zubereitung:
62 1/2 ml Orangensaft

=============================ALS BEILAGE==============================
Rotkraut

===============================Quelle=================================
Gepostet von: Engelbert Vielhaber

Gans innen und aussen mit kaltem Wasser abspülen, danach
trockentupfen. Gans beidseitig mit Salz und Pfeffer einreiben, innen
auch mit Beifuss und Majoran würzen.

Für die Fülle: Toastbrot in etwa 1 ½ cm grosse Würfel schneiden.
Äpfel schälen, Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch in
½ cm grosse Würfel schneiden. Karotten schälen und in ½ cm-Würfel
schneiden. Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden. In einer
Pfanne Butter zergehen lassen. Zwiebel, Karotten und Äpfel kurz
anschwitzen, mit Honig und Liebstöckel würzen. Die Masse unter die
Brotwürfel mischen, mit den Eiern und dem Obers verrühren. Mit Salz,
Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Gans mit der Brotmasse füllen, mit Küchengarn und Holzspiessen
verschliessen. Gans in eine Bratpfanne legen und etwa 2 cm hoch Wasser
zugiessen. Zwiebeln, geschälte Orangen und Äpfel in etwa 2 cm grosse
Würfel schneiden, in die Pfanne legen. Die Gans 1 ½ Stunden im auf
170° C vorgeheizten Rohr auf der Brustseite braten. Danach die Gans
wenden und weitere 2 Std mit Folie zugedeckt bei 200 °C braten.
Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft übergiessen.

10 Minuten vor Ende der Bratzeit Honig und Orangensaft verrühren und
die Gans damit einpinseln. Die Temperatur auf 220° C erhöhen und die
Gans noch so lange braten, bis eine schöne braune Kruste entsteht.
Gans aus dem Bräter nehmen. Bratensaft mit Hilfe eines Schöpfers
entfetten und in einen Topf umfüllen. Den Saft etwa auf die Hälfte
einkochen, dann durch ein Sieb giessen und mit dem Pürierstab
aufmixen.

Die Gans tranchieren. Fleisch mit Fülle und Sauce auf Tellern
anrichten. Mit Rotkraut servieren.

Getränk: Blauburger 2000. Weinbau Lustig, kräftiger Rotwein

: Quelle : aus ORF-frisch gekocht DO 8.11.2001 13.15 UHR von
: : Alois Mattersberger
: Erfasst : 07.11.01 von Engelbert Vielhaber



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holländisches Tomatenfondue
1. In einem Fonduetopf das Mehl in der Butter anschwitzen 2. Das Tomatenmark dazugeben und mit der kochenden Brühe auffü ...
Höllen-Pasta
Die feingehackte Zwiebel und die ent-kernte und feingehackte Paprikaschote in einem grossen Topf in öl bei mittlerer Hit ...
Holsteiner Frische Suppe
Die Querrippe ins kalte Wasser geben und etwa 3 Stunden leicht köcheln lassen (nicht sprudeln!). Nicht klären und ni ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe