Berner Platte

  1tb Schweinefett oder Butterfett,
  1lg Zwiebel (Ringe),
  1kg Sauerkraut,
  6 Wacholderbeeren,
  100ml Weißwein,
  750g Rippli oder Laffli (Schüfeli),
  500g Magerspeck aus dem Rauch,
  1 Berner Zungenwurst,
  1 geräucherte Rindszunge,
  4 Gnagi,
  2 Schweinsöhrli oder Schwänzli,
  500g Rindfleisch zum Sieden,
  500g Suppenknochen,
  1 Karotte,
  1 Sellerie



Zubereitung:
Die in Streifen geschnittene Zwiebel in Schweinefett oder Butter
andünsten, ohne dass sie Farbe annimmt. Das gut ausgepresste Sauerkraut
und die Wacholderbeeren beifügen, mehrmals wenden und mit Wein sowie
300 ml Wasser ablöschen. Speck und Rippli beifügen. Zudecken und im
Ofen oder auf dem Herd 1 1/2 Stunden langsam gar werden lassen. Die
Kochzeit hängt von der Größe und Qualität der Fleischstücke ab. Deshalb
mehrmals kontrollieren, damit das Fleisch nicht verkocht. 20 Minuten
vor Ende der Kochzeit die Wurst unter das Kraut legen und mitkochen
lassen.

In einem separaten Topf die Rindszunge 3 bis 4 Stunden in ungesalzenem
Wasser ziehen lassen. Nach der halben Kochzeit Gnagi, Öhrli oder
Schwänzchen beifügen.

Das Rindfleisch mit Suppenknochen und Gemüsegarnitur ebenfalls getrennt
zubereiten. Nach Belieben die Fleischbouillon voraus servieren.

Das Fleisch in Portionen schneiden, über das gut abgetropfte Kraut
geben und mit Salzkartoffeln servieren.
Meistens serviert man zum Sauerkraut noch gekochte, mit Kerbel gewürzte
Bohnen, im Winter: gedörrte.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Sauerkraut
: : Folge 305 vom 21. September 2003
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pußta-Fleischpogatschen mit Zwiebeln
Die Semmeln werden in Milch eingeweicht und mit dem Schinken zusammen gemahlen (es können auch zwei Pilze dazugegeben we ...
Pussta-Tassen
O.g. Dinge und Mengen sind keine TIPP FEHLER. Ehrlich hat eine Tante von mir mal so gemacht, habe dies selbst auspro ...
Pussy Foot
Die Zutaten mit viel Eis in den Shaker geben, kurz und fest schütteln und in ein Glas giessen. Wichtig dabei: den Shaker ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe