Bettsaichersalat (Löwenzahnsalat mit Ei) - Saarland

  350g Löwenzahnblätter
  100g Frühstücksspeck
  5tb Sonnenblumenöl
  2 Scheib. Toast
  1 Ei; hartgekocht
  1tb Weinessig
   Salz
   Pfeffer; a.d. Mühle



Zubereitung:
Bettsaichersalat - der saarländische Ausdruck für Löwenzahnsalat,
eine Übersetzung des französischen Namens "pis au lit"! ;-) Also:
Bett ist halt ein Bett. Und saichen - das heisst auf Hochdeutsch
urinieren. Ein Hinweis auf die harntreibende Wirkung des Löwenzahns.

Löwenzahnblätter waschen und auf einer Platte anrichten.

Dünne Streifen von Frühstücksspeck in Öl braten. Toastbrotscheiben
entrinden, würfeln und mit den Speckwürfeln rösten. Ei in feine
Würfel schneiden.

Essig mit Öl verquirlen, salzen, pfefffern, über den Löwenzahn
träufeln.
Speck und Brotwürfel mit dem Fett darübergeben. Mit dem gewürfelten
Ei bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pariserbrote
Hefe und Zucker mischen und verflüssigen lassen. Mehl und Salz in die Schüssel der Rührwerks geben, mit dem Knetarm kurz ...
Pariserstangerln
Mandel, Zucker, Eiklar und Aprikosenmarmelade zu einem Teig verarbeiten, auf Oblaten (8 cm breit ausgeschnitten) ca. 1/2 ...
Parisette-Pizza
Die Schalotte und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Im Olivenöl goldgelb andünsten. Das Tomatenpüree beifügen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe