Birnen im Mandelauflauf

  100g Weiche Butter
  3 Eigelb
  60g Zucker; (1)
  1dl Rahm
  50g Paniermehl
  80g Geschälte Mandeln; gerieben
  2tb Williamine; Birnenlikör nach Belieben
  1 geh. TL Zimtpulver
  3tb Zucker; (2)
  2tb Zitronensaft
  2dl Wasser; evtl. mehr
  4 Birnen; halbiert, entkernt
  2 Eiweiss; evtl. mehr
  20g Zucker
   Butter; für die Form
   Puderzucker
 
REF:  St. Galler Tagblatt 20.01.2001 Regionen
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Butter, Eigelb und Zucker (1) miteinander schaumig rühren, bis sich
der Zucker aufgelöst hat. Rahm unterrühren, Paniermehl und Mandeln
unterheben, mit Williamine und Zimt würzen.

Inzwischen Zucker (2), Zitronensaft und Wasser zusammen aufkochen, bis
sich der Zucker aufgelöst hat. Die Birnen in die Flüssigkeit legen
und knackig kochen.

Eiweiss und Zucker miteinander steif schlagen und unter die Eimasse
heben. Die Masse in eine bebutterte Gratinform füllen, die Birnen
fächerartig einschneiden und hineinlegen. 20-30 Minuten im
vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen. Herausnehmen und mit Puderzucker
bestäuben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ananasfleischragout
*Das Glutamat würde ich weglassen! Das Öl erhitzen. Die Krabben mit Mehl bestäuben, Eigelb zugeben, die Krabben gut dar ...
Ananasgemüse mit Koriander
Ananas schälen, vierteln, den harten Mittelstrunk entfernen. Das Fruchtfleisch erst in Scheiben, dann in längliche, klei ...
Ananasgemüse mit Koriander
Bitte beachten: muss 2 Stunden marinieren! Ananas schälen, vierteln, den harten Mittelstrunk entfernen. Das Fruchtfleis ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe