Party-Chili

  



Zubereitung:
Es sei! Ich gebe mein Lieblingsrezept weg. Die folgenden
Mengenangaben sind sehr variabel und sollten dem eigenen Geschmack
und Anlass angepasst werden. Das Rezept ist robust und man kann das
Chili sehr gut vorab kochen.

Man nehme 3-10 Thailand Chilischoten (die kleinen scharfen) und einen
Kasten Bier ... :-)

1. 600g - 1kg billiges Rindfleisch ohne Knochen und Sehnen, alternativ
Rinderhack. (IQ Zertifikat nicht vergessen!) Ich nehme Gulasch.
Das Fleisch in Würfel von 2cm Kantenlänge schneiden und in Erdnussöl
scharf anbraten.

2. 4-5 Knoblauchzehen (gross) grob hacken, 6 grosse Zwiebeln vierteln
und kurz anbraten.

3. Mit 1/2-1 Flasche dunklem, malzigem Bier ablöschen. Der Rest geht
in den Koch.

4. Jetzt vorsichtig salzen, grosszügig pfeffern.
3 grosse Dosen geschälter Tomaten mit Flüssigkeit,
3 grosse Dosen Kidneybohnen (oder eine äquivalente Menge eingeweichter
Wachtelbohen), d.h. jeweils ca. 1kg Tomaten und Bohnen
hinzugeben und bei geschlossenem Topf 1 Std. kochen (umrühren!!!!).

5. 3-10 Chilischoten oder (besser) Jalopenos in Ringe schneiden und
hinzugeben. Des weiteren

6. 1-3 Teelöffel Kümmel,

7. 50 - 100g Tomatenmark und

8. 2-3 in kleine Würfel geschnittene Paprika reinwerfen und
bei offenen Topf unter gelegentlichen Umrühren köcheln. Je länger das
Chili köchelt, desto besser wird es. Es sollte aber mindestens 2 Std.
auf dem Herd stehen, dann hat man aber noch Chili-Suppe :-)

Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Tomatenmark. Dann Mais
aus der Dose hinzugeben.

Angerichtet wird das Chili mit einem Klecks saurer Sahne und
geriebenem milden Käse. Guten Appetit!

** Gepostet von Andreas Tönne
Date: 17 Aug 1994 0

Erfasser: Andreas

Datum: 12.10.1994

Stichworte: P10, Party, Chili, Fleischgrichte



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Joghurt-Kaltschale (Cacik)
Eine erfrischende Mahlzeit, besonders beliebt als Vorspeise oder Zwischengang. Den kalten Joghurt in eine Schüs ...
Joghurt-Limetten-Dressing
Die Limette auspressen und den Saft mit Salz, Zucker und Pfeffer verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Die Sahne s ...
Joghurt-Nektarinencreme
Nektarinen kurz in kochendem Wasser blanchieren, danach in eiskaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Stein ent ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe