Pastrami

  3kg Magere Rinderbrust
  250g Grobes Salz
  6 Knoblauchzehen zerdrückt
  4tb Weicher brauner Zucker
  4tb Schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)
  2tb Korianderkörner (grob gemahlen)
  1tb Ingwer (gemahlen)
  1ts Salpeter (alt. Nitritpökelsalz



Zubereitung:
Das gereinigte Fleisch in eine tiefe Glasschüssel legen und mit 100 g
Salz einreiben. Zugedeckt 2 Std ziehen lassen, danach abspülen und gut
abtrocknen.

Pökeln: Alle Zutaten mit dem restlichen Salz vermengen und gut in das
Fleisch einreiben. Das Fleisch in eine tiefe Schüssel legen, zudecken
und 1-2 Wochen kalt stellen, hin und wieder wenden.

Räuchern: Nach zwei Wochen das Fleisch aus der Lake heben und
trockentupfen. Für einen Tag an einem luftigen, trockenem, dunklen Ort
aufhängen. Anschliessend 4-6 Std bei einer Temperatur unter 50 Grad
kalt räuchern.

Das Pastrami 2 1/2 - 3 Std in ungesalzenem Wasser weichköcheln. Gut
abtropfen lassen. Kann warm oder kalt als Aufschnitt serviert werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zitronenhuhn mit Kartoffeln und Schalotten
1 Von der Maispoularde das Rückgrat mit einer Geflügelschere herausschneiden und die Flügel abschneiden. Poularde von de ...
Zitronenhuhn mit Mais und Koriander
1. Beide Zitronen heiss abspülen, trocknen. Von einer Zitrone die Schale dünn abreiben, Frucht auspressen. Schale, 4 El ...
Zitronenhühnchen mit Lauchflan
Den Lauch fein schneiden, in Salzwasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe