Pastrami

  3kg Magere Rinderbrust
  250g Grobes Salz
  6 Knoblauchzehen zerdrückt
  4tb Weicher brauner Zucker
  4tb Schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)
  2tb Korianderkörner (grob gemahlen)
  1tb Ingwer (gemahlen)
  1ts Salpeter (alt. Nitritpökelsalz



Zubereitung:
Das gereinigte Fleisch in eine tiefe Glasschüssel legen und mit 100 g
Salz einreiben. Zugedeckt 2 Std ziehen lassen, danach abspülen und gut
abtrocknen.

Pökeln: Alle Zutaten mit dem restlichen Salz vermengen und gut in das
Fleisch einreiben. Das Fleisch in eine tiefe Schüssel legen, zudecken
und 1-2 Wochen kalt stellen, hin und wieder wenden.

Räuchern: Nach zwei Wochen das Fleisch aus der Lake heben und
trockentupfen. Für einen Tag an einem luftigen, trockenem, dunklen Ort
aufhängen. Anschliessend 4-6 Std bei einer Temperatur unter 50 Grad
kalt räuchern.

Das Pastrami 2 1/2 - 3 Std in ungesalzenem Wasser weichköcheln. Gut
abtropfen lassen. Kann warm oder kalt als Aufschnitt serviert werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hühnerbrust im Pilzcrêpe
Aus den Hühnerbrustfilets jeweils längs zwei Streifen herausschneiden, die ca. 2 cm dick sein sollten. Diese salzen und ...
Hühnerbrust im Speckmantel mit getrüffeltem Pastasotto
Hühnerbrüste: Die Haut der Brüste entfernen und eine Tasche einschneiden. Das Fleisch aufklappen, mit Salz und Pfeffer w ...
Hühnerbrust in Balsamico
1. Die Hühnerbrust waschen und abtrocken. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe