Altpolnischer Fasan

 
Hans-Peter Rietzschel: 1 Fasan
  100g Speck
   Fett
   Salz



Zubereitung:
Den abgehangenen und ausgenommenen Fasan waschen und mit Salz
einreiben. Den Speck in dünne Scheiben schneiden, den Rumpf damit
belegen und mit einem Faden umwickeln. das Fett in einer Bratpfanne
erhitzen, den Fasan hineinlegen, mit Wasser und in der vorgeheizten
Röhre braten, dabei immer wieder mit dem Bratensaft begiessen. Den
garen, nicht zu sehr gebräunten Fasan herausnehmen, den Bratensaft mit
etwas Wasser ablöschen und daraus eine Sauce bereiten. Den Fasan von
den Bindfäden befreien, in Portionen teilen und auf einer Platte
anordnen, dabei die Gestalt des Vogels wiederherstellen.
Die vorher eiongefetteten Flügelfedern in die Seiten stecken,
rundherum Bratkartoffeln anordnen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gänsekeulen mit Maronen
Gänsekeulen mit Pfeffer, Salz und Thymian einreiben. Zwiebel hacken. Keulen und Zwiebel in Gänseschmalz anbraten, Fleisc ...
Gänsekeulen vom Blech
Keulen abspülen, trocknen und mit den Gewürzen einreiben. Mit der Hautseite nach unten auf eine Fettpfanne legen. Im Bac ...
Gänsekeulen vom Rost
Birnendicksaft und Essig verrühren. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Pfefferkörner dazugeben. Gänsekeulen kalt abspü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe