Bittergemüse

  800g Löwenzahn in 2 cm breite Streifen
  2tb Olivenöl
  1 Zwiebel; gehackt
  100g Bärlauch; geschnitten
   Salz
   Pfeffer
  1tb Zitronensaft



Zubereitung:
Löwenzahn und Zwiebel im Öl dämpfen, etwa 5 Minuten. Bärlauch
beigeben, würzen und weiterdämpfen, bis der Löwenzahn gar ist.

Zitronensaft zugeben, aufkochen und anrichten.

Dazu: Gorgonzola-Mais und Karottensalat.

Variante: Löwenzahn zum Teil durch Spinat oder Brennessel ersetzen,
wird weniger bitter.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Szomloi Haluska (Ungarn)
Biskuitplatte: Dotter mit halber Zuckermenge schaumig rühren, das Eiweiss mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee sc ...
Tabboulleh (Zu: Libanesische Mezze)
Tabboulleh: Bulgur mit Gemüse und Feta. Bulgur (geschroteter, vorgekochter und getrockneter Weizengriess) nach Packungs ...
Tabbuleh: Bulgur-, Tomaten-, Petersilien- und Minzesalat
In einer mittelgrossen Schüssel den Bulgur mit kaltem Wasser bedecken und 25-30 Minuten quellen lassen, bis er weich abe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe