Rehkeule I

  750g Rehschlegel
 
Für Die Beize:: 0.5 Tas. Essig
  0.5 Tas. Wasser
  1 Nelke
  1 Lorbeerblatt
  1 Zwiebel
   Salz
   Pfeffer
 
Zum Braten:: 4tb Butterschmalz
  0.5 Tas. Sauerrahm
  0.5 Zitrone den Saft
  1tb Mehl
  0.5 Tas. Rotwein



Zubereitung:
Essig, Wasser und Gewürze aufkochen und über das zugerichtete
Fleischstück giessen. Zugedeckt einige Tage bei öfterem Wenden beizen. Das
abgetrocknete Fleisch im heissen Schmalz allseitig anbraten, mit der Beize
ablöschen, Zwiebeln beifügen. Zugedeckt unter häufigem Begiessen und
Wenden weichdünsten. Zuletzt aufgedeckt im Fett knusprig braten. Auf
heisser Platte anrichten. Aus dem Bratensatz, Mehl, Wasser, Rahm und Wein
eine Sauce bereiten.

Beigabe: Spätzle und Preiselbeeren oder Blaukraut.

* Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst
-erfasst: v. Renate Schnapka -am 09.11.96

Erfasser: Renate

Datum: 18.12.1996

Stichworte: Wild, Haarwild, Reh, Marinade, Sauerrahm, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Gebratener Waller auf Rahmgurkensalat
Für den Salat Gurken schälen und in Scheiben schneiden. Gurken salzen und 15 Minuten stehen lassen. Wallerfilet auf du ...
Gebratener Weißkohl
* 4-5 Portionen Den Weißkohl von allen welken Blättern und dem Strunk befreien. Die Blätter waschen und in etwa 2 cm ...
Gebratener Weisskohl
Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten und beiseite stellen. Kohl, Knoblauch und Ingwer 5-8 Minuten anbr ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe