Rehrouladen mit Preiselbeerfüllung

  1 Unbehandelte Orange
  1Gl Preiselbeeren (200 g)
  10g Zucker
  200ml Schlagsahne
  60g Weißbrot
  40g Butter
  4 Rehschnitzel aus der Keule, à 160 g
   Salz, Pfeffer
  80g Möhren
  80g Knollensellerie
  0.5 Porreestange
  30g Butterschmalz
  80ml Rotwein
  500ml Wildfond (selbstgemacht, ersatzweise Glas)



Zubereitung:
1. Von der Orange die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
Die Preiselbeeren abtropfen lassen und den Saft auffangen.
Orangen- und Preiselbeersaft und Zucker in einem Topf auf die Hälfte
einkochen. 120 ml Sahne in einem Topf einkochen, bis sie dickflüssig
ist. Mit dem Saft verrühren und einmal aufkochen.

2. Das Weissbrot entrinden und fein würfeln. Die Butter in einer
Pfanne erhitzen, die Weissbrotwürfel goldbraun rösten. Mit
Preiselbeeren und Orangenschale unter die Sahnesauce heben.

3. Die Schnitzel zwischen einem Gefrierbeutel flach klopfen, salzen und
pfeffern. Etwa 1 El von der Preiselbeerfüllung auf jedes Schnitzel
geben (die restliche Füllung zur Seite stellen). Die Ränder umklappen
und die Schnitzel zu einer Roulade aufrollen. Mit einem Holzstäbchen
zusammenstecken, rundherum salzen und pfeffern.


4. Möhren und Sellerie schälen, waschen und fein würfeln, Porree
putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden.

5. Das Butterschmalz erhitzen und die Rouladen darin rundherum
anbraten. Erst Möhren und Sellerie dazugeben und gut anrösten. Dann
den Porree dazugeben, mit dem Rotwein ablöschen und etwas einkochen.
Mit dem Wildfond auffüllen, die Rouladen zugedeckt 35-40 Minuten
garen.

6. Die Rouladen aus der Sauce nehmen und warm stellen. Die Sauce durch
ein Sieb passieren, Rückstände dabei gut ausdrücken. Auf die Hälfte
einkochen. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die Sauce
ziehen. Rouladen mit der Sauce, restlicher Füllung und Rotkohlknödeln
servieren.

Zubereitungszeit: 90 min; Nährwerte pro Person: Fett in g: 38,
Kohlenhydrate in g: 23, kcal: 608, kJ: 2544



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schaschlik - Spieß aus Lamm-Innereien
Eine wenig bekannte, aber traditionelle, ja klassische Art, Innereien zu grillen. Ähnliche Rezepte findet man auch in an ...
Schaschlik (Lammspiesschen Vom Grill)
Lammfleisch vorbereiten, in Würfel schneiden, waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Olivenöl mit Zwiebel, Knoblauch ...
Schaschlik mit Currysauce
Aufgespiesst, aber noch lange nicht spiessig 1. Reis nach Packungsangabe in Salzwasser garen. Fleisch waschen, trockent ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe