Reisglace mit Rhabarberkompott

 
GLACE: 2dl Vollrahm
  2dl Milch
  50g Rundkornreis; z.B. Camolino
  250g Rahmquark
  1 geh. TL Honig
  2tb Zucker; evtl. mehr
  0.5 Zitrone; abgeriebene Schale
 
KOMPOTT: 2dl Wasser
  2tb Zucker; evtl. mehr
  400g Rhabarber in Würfel geschnitten
 
ZUM GARNIEREN:  Zuckerveilchen
 
REF:  LeMenu, WEB Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Für die Glace Rahm und Milch aufkochen. Reis beifügen, unter
mehrmaligem Rühren unbedeckt ca. 40 Minuten leicht kochen. Pfanne von
der Platte nehmen, Reis 15 Minuten ausquellen lassen, auskühlen
lassen.

Quark, Honig, Zucker und Zitronenschale beimischen. Masse in der
Glacemaschine anfrieren. Oder Masse in ein tiefkühlgeeignetes Gefäss
füllen, drei bis vier Stunden anfrieren, mehrmals umrühren.

Für das Kompott Wasser und Zucker aufkochen, Rhabarber beigeben, ca.
fünf Minuten weich garen, auskühlen lassen.

Reisglace und Rhabarberkompott in Dessertschalen anrichten, garnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfelküchle auf Rotweinschaum
Sahne, Ei, Salz, Mehl und Emmentaler mit dem Schneebesen verrühren. Den Teig eine Stunde quellen lassen, dann das steif ...
Apfelküchle mit Lebkuchensauce (Franken)
Die Äpfel schälen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen und in 8 mm dicke Scheiben schneiden. Die Apfelscheibe ...
Apfelküchle mit Schmandcreme
Die ganzen Äpfel werden geschält, mit dem Ausstecher entkernt und in fingerdicke Scheiben geschnitten. Mit Zucker überst ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe