Rex: Zuckerkürbis.

   Kürbis
 
Essiglösung: 50 % Wasser, 50 % Essig 1/2 kg Zucker auf 1 Liter Lösung
 
Ausserdem:  Zimt
   Nelken
   Ingwer
   Zitronenschale



Zubereitung:
Ein guter, gelber Speisekürbis wird halbiert, geschält, die Kerne bis
auf das festere Fleisch entfernt, in zollbreite, nicht zu lange
Stückchen zerschnitten und hierauf in Salzwasser etwa 10 Minuten
weichgekocht, und zwar so, dass die Schnitte leicht von der Gabel
fallen, aber nicht weicher. Währenddessen wird eine entsprechende
Menge von zur Hälfte Wasser- und Essiglösung mit dem nötigen Zucker
(1 Liter Lösung und 1/2 kg Zucker) mit einigen Zimtstückchen,
Gewürznelken und Ingwerstückchen sowie einer Zitronenschale dick
eingekocht und nach dem Erkalten über die Kürbisse gegossen. Nach
zirka einer 1/4 Stunde Stehen ist das Kompott grossartig.

Will man diese Zuckerkürbisse aufbewahren, so werden die
weichgekochten Kürbisteile schichtenweise mit Zimt, Nelken, Ingwer und
Zitronenschalen in die Konservengläser getan, mit der
Zuckeressiglösung begossen und wie anderes Konservenobst etwa 1/2
Stunde lang bei 80 Grad sterilisiert.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
: sämtlicher Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
: Wanderlehrerin, Aussig; zur Verfügung gestellt von
: Gunter Thierauf
erfasst: Sabine Becker, 24. November 1998



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Über Quitten...
[...] Wie so viele edle Obstarten stammt die Quitte (Cydonia oblonga) vermutlich aus Mittel- oder Westasien; das Gebiet ...
Über Ziger und Schabziger
Schabziger - oft einfach Ziger genannt: ältester schweizer Markenartikel. Weisser Ziger wird auf den Glarner Al ...
Überbachene Spargel-Schinken-Rollen
Geschälten Spargel in kochendes Salzwasser mit Zucker und Butter geben. 10 Minuten vorkochen. Im Sieb ablaufen lassen un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe