Rhabarberdessert mit Ingwer und Gin

  1kg Rhabarber
  230g Zucker
  1dl Wasser
  2dl Gin
  1 Orange; abgeriebene Schale
  0.25ts Muskatnuss; abgerieben
  0.5ts Ingwerpulver
  1tb Eingelegter Ingwer fein gehackt
 
Aus Beat Wüthrich's Rubrik:  Weltwoche 14/1997 nach Gudrun G. Gwosdz
   Currys und was dazu gehört Mm von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Rhabarber schälen und in fünf Zentimeter lange Stücke schneiden.
Zucker im Wasser auflösen und zum Kochen bringen. Rhabarberstücke,
Gin, die abgeriebene Orangenschale, Muskatnuss und Ingwerpulver
zugeben, eine Viertelstunde kochen lassen.

Den Rhabarber mit einer Schaumkelle herausheben und in eine Schale
anrichten.
Die verbleibende Flüssigkeit auf ein Drittel einkochen und zum
Rhabarber rühren. Eingelegter Ingwer möglichst fein hacken,
darunterheben und auskühlen lassen.

Bemerkungen von Beat Wüthrich: Das Rezept hat seinen Ursprung in
Indien. Da dort Süssspeisen ihrem Namen mehr als gerecht werden, ist
die Zuckermenge etwas zurückgenommen worden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Seemann
Rotwein, Zimt, Nelken und Orangensaft erhitzen. Nach belieben Zucker, Rum und Wasser dazu. Wirkung: Selten war untergehe ...
Seemannsgericht (Sjömansbiff)
1. Rindfleisch in 4 gleichgrosse, dünne Scheiben schneiden und flachklopfen. 2. Kartoffeln schälen und in 3-4 mm dicke ...
Seeteufel im Riesling-Dampf
(*) evt aus der Hälfte der Möhren Kügelchen schnitzen Fisch mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Schalotten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe