Rhabarbergrütze an Vanillequark

  250g Rhabarber; geschält in Würfelchen
  50ml Wasser
  50ml Weisser Portwein
  90g Zucker
  40g Hartweizengriess
  3dl Rahm; geschlagen
 
VANILLEQUARK: 150g Rahmquark
  1tb Rahm; flüssig
  1tb Zucker
  0.5 Vanillestengel; ausgekratzt
 
REF:  St. Galler Tagblatt 25.05.2002 Regionen
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Für die Rhabarbergrütze Wasser, Portwein und Zucker aufkochen,
Rhabarber darin weich kochen. Griess einstreuen und bei kleiner Hitze
unter ständigem Rühren zehn bis fünfzehn Minuten quellen und nachher
völlig erkalten lassen. Rahm unterziehen und in Schälchen füllen.

Für den Vanillequark alle Zutaten gut verrühren und auf der Grütze
anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Erdbeer-Quark-Röllchen
Mehl und Salz mischen, Milch mit einem Schneebesen unterrühren, Eier zufügen, gut durchrühren. 30 min quellen lassen. In ...
Erdbeer-Rhabarberbowle
Erdbeeren waschen, entstielen und grosse Früchte halbieren. Rhabarber waschen und in dünne Streifen schneiden. Erdbeeren ...
Erdbeer-Rhabarber-Grütze mit Sauermilch
Vom Rhabarber wenn nötig die Fäden abziehen. Die Stengel in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Die Hälfte der Erdbeeren pü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe