Seelen (Schwäbisch)

  500g Weizenmehl; Type 405
  1 Würfel Hefe
  0.25l Milch
  1ts Salz
   Butter oder Öl
 
Zum Bestreuen:  Grobes Salz; oder
   normales Salz
   Kümmel



Zubereitung:
Mache daraus einen ganz normalen Hefeteig. Wenn er gegangen ist, teile
den Teig in ungefähr faustgrosse Kugeln, forme daraus Rollen, circa 25
cm lang, Durchmesser etwa 4 cm.

Diese Rollen bestreust Du mit grobkörnigem Salz (normales tut es auch)
und Kümmelkörnern.

Nochmal gehen lassen.

Backzeit: 15 - 20 Minuten bei 180 Grad Umluft

Tip:

Das "klassische" Seelenessen, wie ich es aus Südbaden kenne, besteht
aus frischen, noch heissen Seelen, vielen verschiedenen Käsesorten
(ein "Stinkkäse" ist ein absolutes Muss!) und kühlem Bier.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Verkehrter Rhabarberkuchen
(*) 24 bis 26 cm Springform Den Rhabarber rüsten und in Stücke schneiden. Den Boden einer Springform mit Backpapier bel ...
Verlorene Eier
Das Wasser salzen und den Essig dazugeben. Zum Siedepunkt bringen. Die Eier jeweils in eine Tasse schlagen, das Eigelb d ...
Verlorene Eier an Beaujolais-Sauce
Die Schalotten und die Knoblauchzehe fein hacken. Den Stangensellerie mitsamt Blättern in kleine Stücke schneiden. Die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe