Spinat-Wurst-Auflauf

 
Für 4 Personen: 750g Blattspinat
  2 Zwiebeln
  1tb Butter oder Margarine
   Salz
   Muskat
  100g Edammer-Käse
  200g Fleischwurst
  4 Brötchen
  3 Eier
  0.375l Milch
   Pfeffer
   Fett für die Form
  2tb Paniermehl



Zubereitung:
1. Spinat gründlich waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln
schälen und fein würfeln. Fett in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfel
darin glasig dünsten. Spinat zufügen und bei schwacher Hitze zusammenfallen
lassen. Mit Salz und Muskat würzen.
2. Käse fein reiben. Fleischwurst aus der Hülle lösen und würfeln. Brötchen
in Scheiben schneiden. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer
würzen.
3. Eine auflaufform fetten. Halfte der Brötchen in die Form legen. Hälfte
der Eiermilch darübergießen. Wurst und Spinat einschichten. Übrige
Brötchenscheiben auf den Spinat legen. Restliche Eiermilch gleichmäßig
darübergießen. Übrigen Käse mit Paniermehl mischen und darüberstreuen.
4. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gasherd: Stufe 3)
35-40 Minuten goldbraun überbacken.
Getränketip: trockener Apfelwein.

:Notizen (*) :
: : Quelle: unbekannt
:Zusatz :
: : Pro Portion
: : ca. 480 kcal / 2010 Joule
: : Zubereitungszeit
: : ca. 1 1/4 Stunde



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kirschenmarmelade mit Holunderblueten (und Varianten)
Die Kirschen durch den Fleischwolf drehen. Mit Gelierzucker verrühren, rasch aufkochen und 5 Minuten leicht köcheln ...
Kirschenmarmelade mit Holunderblüten (und Varianten)
Die Kirschen durch den Fleischwolf drehen. mit Gelierzucker verrühren, rasch aufkochen und 5 Minuten leicht köcheln lass ...
Kirschenmichel mit Süßkirschen aus dem Selztal'
Zwieback grob zerbröckeln., mit Kirschen und Wein verrühren. In einer anderen Schüssel Butter schaumig schlagen, Eigel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe