Stachelbeer-Tiramisu

 
Für Den Biskuit: 5 Eier, Gewichtsklasse 3
  3tb Wasser heiss
  125g Zucker
  75g Mehl
  75g Speisestärke
  1ts Backpulver
  1tb Kakao
 
Für Die Füllung: 250g Stachelbeeren, rot
  250g Stachelbeeren, grün
  100g Zucker
  50ml Wasser, zum Aufkochen der Stachelbeeren
  1 Pk. Vanillin-Zucker
  1tb Speisestärke
  3 Eigelb
  500g Mascarpone
  250g Speisequark, Magerstufe
  1 Zitrone, unbehandelt dieabgeriebene Schale davon
  1tb Kakao
  1tb Puderzucker zum Bestäuben
   Backpapier



Zubereitung:
(*) Ein Rezept reicht für 8 - 10 Personen

Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiss sehr steif schlagen. Eigelb und
heisses Wasser schaumig schlagen. Zucker nach und nach einrieseln
lassen. Eischnee auf die Eicreme gleiten lassen. Mehl, Speisestärke
und Backpulver darübersieben. Alles unterheben.

Teig halbieren. Kakao unter eine Teighälfte rühren. Helle und dunkle
Biskuitmasse nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes
Backblech (ca. 30 x 46 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen
(E-Herd: 200 GradC / Gasherd: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen und
auskühlen lassen.

Stachelbeeren im Wasser mit der Hälfte des Zuckers und mit dem
Vanillezucker aufkochen. Zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.
Speisestärke in etwas kaltem Wasser glattrühren. Stachelbeeren
damit andicken. Nochmals aufkochen, abkühlen lassen.

Eigelb und restlichen Zucker cremig aufschlagen. Mascarpone, Quark und
Zitronenschale unterrühren. Hellen und dunklen Teig voneinander
trennen (ergibt pro Backblech 2 Dreiecke von ca. 30 x 23 cm). Dunklen
Biskuit in Dreiecke schneiden. Eine Hälfte mit Puderzucker, die
andere mit Kakao bestäuben. Stachelbeerkompott auf dem hellen
Biskuit verteilen. Creme darüberstreichen. Mit den bestäubten
dunklen Dreiecken bedecken. Mindestens 2 Stunden abkühlen lassen.

Zubereitung: Ca. 40 Minuten (ohne Wartezeit)
Pro Portion ca. 2050 Joule / 490 Kalorien.

* Quelle: ? Erfasst: Astrid Bendig

Erfasser: Astrid

Datum: 08.08.1995

Stichworte: Süssspeise, Stachelbeere, Biskuit, Mascarpone,
P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zwetschgenterrine mit Portweincreme
Eine 1-Liter-Terrine reicht für etwa 12 Portionen Zwetschgen entsteinen und in Schnitze schneiden, mit dem Zuck ...
Zwetschgenterrine mit Rumcreme
Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen. Rotwein, Zucker, Zimtstengel und Nelkenpulver aufkochen, auf kleinem Feuer of ...
Zwetschgenterrine mit Vanille-Joghurtsauce
Butter mit Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Zwetschgen zugeben und bei grossem Feuer solange schwenken, bis die Z ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe