Bratwurst

  250g Schweinefleisch; fett
   Zitronenschale
   Salz, Pfeffer
  250ml Wasser
   Bratwurstdärme vom Schwein



Zubereitung:
Man hackt Schweinefleisch, es darf aber nicht mager sein, denn sonst
wird die Bratwurst trocken. Man rechnet auf eine Bratwurst 1/2 Pfund
gehacktes Fleisch. Das Fleisch wird zuerst wohl geklopft, dann wird es
fein gehackt, in eine Schüssel getan, Zitronenschale so fein als
möglich dazu geschnitten, Pfeffer, Salz daran getan, und das Fleisch
selbst mit einem Trinkglas Wasser angemacht.

Hernach nimmt man Bratwurstdärme von Schweinen, oder welches noch
besser ist, von Geissen oder Schafen, gibt das Fleisch in eine Spritze
und füllt die Därme damit. Man bratet sie auf dem Rost, gibt sie zu
Kohl oder Weiss- kraut auf den Tisch. (aus Oberrheinisches Kochbuch aus
dem Jahr 1811) : Quelle : Was die Grossmutter noch wusste : Erfasst
: 07.08.98 von Ilka Spiess



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

PutenspieAYe mit Tomatensauce und Vollkornreis
Das GemA¼se waschen, in WA¼rfel schneiden und kurz in kochendes Wasser geben. GemA¼se wieder herausnehmen, 1 Prise Salz ...
Putenspiesschen In Erdnuss-Chilibutter
Das Putenfleisch klein schneiden, aufspiessen und mit etwas Salz, Pfeffer, Chilipulver und 5-Spice-Gewürz würzen. Für d ...
Putenspiesschen in Erdnuss-Chilibutter
Das Putenfleisch klein schneiden, aufspiessen und mit etwas Salz, Pfeffer, Chilipulver und 5-Spice-Gewürz würzen. Für d ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe