Amerikanischer Käsekuchen mit Himbeer-Brombeersauce

 
FÜR DEN KNETTEIG: 100g Butterkeksbrösel
  100g Mehl
  1 estr. TL Backpulver
  50g Zucker
  1 Ei
  100g Margarine
 
FÜR DIE MASSE: 3 Eiweiß
  400g Topfen (10 % Fett)
  300g Sauerrahm
  125g Zucker
  50g Speisestärke
  3 Eigelb
   Frisch geriebene Zitronenschale
  0.125l Milch
 
FÜR DEN BELAG: 250g Waldbeeren (Himbeeren, Brombeeren, Schwarzbeer etc.)
  3 Eigelb
  4tb Himbeerbrand
  2tb Zucker
 
HIMBEER- UND BROMBEERSAUCE: 200g Himbeeren
  100g Brombeeren
  40ml Cointreau
  50g Gelierzucker
  30g Geschlagenes Schlagobers
 
ZUM GARNIEREN:  Zitronenmelisse



Zubereitung:
Für den Teig Mehl, Keksbrösel, Backpulver, Zucker, Ei und Margarine
in eine Rührschüssel geben und mit den Händen kurz durchkneten.
Sollte der Teig kleben kann man das mit mehr Mehl ausgleichen.
Backpapier in eine runde Kuchenform einspannen. Zwei Drittel des Teiges
auf den Boden der Form ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen
und bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze vorgeheizt) ca. 10 Minuten
backen.

Für den Belag Eiweiss mit dem Mixer steif schlagen. Die übrigen
Zutaten für die Masse in eine Rührschüssel geben und auf niedriger
Stufe verrühren. Anschliessend den Schnee langsam unterheben. Den
Kuchenboden aus dem Backrohr geben und etwas auskühlen lassen. Den
restlichen Knetteig zu kleinen Rollen formen und als Rand in die noch
warme Form geben.

Die Masse auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Im Backrohr bei
180 °C (Ober- und Unterhitze vorgeheizt) ca. 30 Minuten lang backen.
Danach auf 160 °C herunterschalten und weitere 40 Minuten backen.
Abschliessend den Kuchen im ausgeschalteten leicht geöffneten Backofen
stehen lassen. Den Kuchen ganz auskühlen lassen und vom Springformrand
lösen.

Für den Belag die Beeren auf einer Küchenrolle abtropfen lassen,
anschliessend auf dem erkalteten Kuchen verteilen. Den Backofen
vorheizen. Eigelb, Himbeerbrand und Zucker in einer hitzebeständigen
Schüssel vermischen. Die Schüssel über einen Topf mit siedendem
Wasser stellen und die Mischung cremig schlagen. Die Sauce über die
Früchte geben, mit ein wenig Zucker betreuen und für ein paar Minuten
in den heissen Ofen stellen. Solange bis der Zucker karamellisiert und
gebräunt wird.

Für die Himbeer- und Brombeersauce die Beeren erhitzen und mit
Gelierzucker und Cointreau vermischen. Anschliessend durch ein Sieb
streichen, etwas abkühlen lassen und mit dem Obers vermengen.

Die Beerensauce in einer Sauciere zum Kuchen servieren oder als
Saucenspiegel für das jeweilige Kuchenstück verwenden. Mit frischer
Zitronenmelisse verschönern.

Getränk: Grüner Veltliner "Retzer Ökonomierat" 2002 Schlosskellerei
Gatterburg, Vollmundiger Weisswein



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zwetschgentarte Französische Art
Diese dünnen, knusprigen Obstkuchen, wie man sie in Frankreich liebt, sind unwiderstehlich süss und buttrig. An Butter u ...
Zwetschgentarte mit Zimtsabayon und Mandeleis
Zwetschgentarte: Die Hefe mit der Milch und den Zucker verrühren. 100 g Mehl dazugeben und an einem warmen Ort gehen la ...
Zwetschgenterrine mit Rumcreme
Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen. Rotwein, Zucker, Zimtstengel und Nelkenpulver aufkochen, auf kleinem Feuer of ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe