Ufzogeni Dampfnudle (Aufgezogene Dampfnudeln)

  500g Mehl
  60g Zucker
  250ml Milch
  0.5ts Salz
  80g Butter
  1 Ei je nach Laune auch 2 od.3
  30g Hefe
  1 Zitrone ungespritzt,abgeriebene Schale davon
 
Zum Dämpfen:: 250ml Milch
  1tb Butter gehäuft
  50g Zucker
  1 Pr. Salz



Zubereitung:
Aber sicher, doch es soll schon ein Geheimrezept bleiben. Es
stammt von meiner Ururgrossmutter und wurde immer nur an an den
Lieblingsenkel vererbt. Hier ist es und ich empfehle dazu
ganz klassisch eine Vanille- Weinschaumsosse.

Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker am Rand auf das Mehl
streuen. In der Mitte eine Mulde drücken. Hefe reinbröckeln.
Mit etwas lauwarmer Milch, Mehl und Zucker zu einem Brei
verrühren.

Schüssel mit einem Tuch zudecken. An einem warmen Ort stellen.
Nach 15 Minuten hat sich der Hefeteig verdoppelt.

Ei mit der restlichen Milch verquirlen. Zur Mehlmischung
geben. Weiche Butter in Flöckchen draufsetzen. Zitronenschale
und Salz reingeben. Alles kräftig durchkneten. Den Teig auf
einem bemehlten Backbrett so lange schlagen bis er Blasen
wirft. Zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Nochmals durchkneten und mit einem Glas Kugeln von etwa 4 cm
abstechen Die Kugeln auf einem warmen, bemehlten Brett
nochmals 30 Minuten zugedeckt an einer zugfreien, warmen
Stelle aufgehen lassen.

In einem grossem emaillierten Topf oder Pfanne (Bräter) die
Milch ca. 2 cm hoch giessen, Butter, Zucker und Salz zugeben
und warm werden lassen.

Die aufgegangen Dampfnudeln nebeneinander in die warme Milch
stellen und den Topf fest schliessen, so dass kein Dampf
entweichen kann. Kurz aufkochen lassen, dann bei schwacher
Hitze 30-45 Minuten dämpfen (kommt auf den Herd an,
verbindliche Werte gibt es nicht). Wenn es im Topf zu
knacken beginnt ist es das Zeichen, dass die Nudeln die Milch
aufgesogen haben und unten knusprig braun sind.

Die Dampfnudeln mit der braunen Seite nach oben auf eine heisse
Platte legen und mit süssem Kompott, Vanille- oder
Weinschaumsosse anrichten.

** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller)
Date: Fri, 29 Jul 1994

Erfasser: Bollerix

Datum: 18.08.1994

Stichworte: Mehlspeisen, Süssspeisen, Dampfnudeln, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Capuns
Aus Mehl, Eier (verklopft), Wasser und Salz einen ganz dicken Spätzleteig herstellen und 1/2 Stunde stehen lassen. Speck ...
Capuns (mit Salsiz gefüllt)
Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Eigelbe mit dem Milchwasser verklopfen, auf einmal dazugiessen, mit ei ...
Capuns mit Eierschwämmli
: Vor- und zubereiten: ca. eine Stunde. : Backen: ca.fünfzehn Minuten (*) für eine Gratinform von ca. 2 Litern, gefette ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe