Waginger Gemüsepfanne mit Apfelspalten

  100g Blumenkohl
  100g Brokkoli
  100g Weißkohl
  100g Kohlrabi (weiß)
  2 Äpfel
   Einige Kleine Zwiebeln
   Gemüsebrühe
   Ingwer (frisch)
   Thai-Knoblauch
   Estragon (frisch)
   Pfeffer und Salz



Zubereitung:
Zur Zubereitung braucht man 2 Pfannen und 2 Töpfe. Das Rezept ergibt
eine grosse Portion.

Vorbereitungen:

Aus dem Blumenkohl und dem Brokkoli vorsichtig die Röschen
herauslösen. Den Kohlrabi in dünne Scheiben schneiden. Den Weisskohl
"entblättern" und die Blätter einzeln in kleine Stücke schneiden.
Dann werden die Blumenkohl-Röschen vorsichtig in Scheiben geschnitten
(knapp einen Zentimeter dick). Zwiebeln schälen, Äpfel ungeschält in
Achtel schneiden.

Zubereitung:

Zunächst die ganzen Zwiebeln in Wasser kochen, bis sie weich werden.
Danach werden die Blumenkohlscheiben mit Butter (oder Olivenöl) in der
Pfanne angebraten (etwa zwei Minuten auf jeder Seite, bis sie knusprig
braun sind). Warm stellen! Während dessen den Brokkoli, den Kohlrabi
und den Weisskohl kurz blanchieren.

Die Blumenkohl-Scheiben aus der Pfanne herausnehmen und in der gleichen
Pfanne den Weisskohl und Kohlrabi anbraten, den Brokkoli hinzugeben.
Kurz durchschmoren lassen, die (ganzen) Zwiebeln hinzugeben. Würzen
mit einer Scheibe Thai-Knoblauch (Nicht pressen!!!), einer Scheibe
Ingwer, frischem Estragon, Pfeffer und Salz. Das Ganze mit etwas Butter
abschwenken und schliesslich mit (vorbereiteter) Gemüsebrühe
ablöschen. Nur so lange schmoren, wie das Gemüse "Biss" behält (dann
bleiben auch die Vitamine drin!) Während das Gemüse schmort, die
geachtelten Äpfel (bei grossen Äpfeln evtl. mehr Scheiben schneiden -
nicht zu dick) in Puderzucker und etwas Butter kandieren.

Anrichten:

Das Gemüse auf die Mitte eines grossen Tellers geben - etwas von
seinem "Saft" in der Pfanne lassen. Die gebratenen Blumenkohl- Scheiben
und die "Apfelspalten" darauf verteilen - den restlichen "Gemüsesaft"
darüber geben - fertig.

Variationen:

Natürlich kann dieses Gericht variiert oder erweitert werden.
Angebratene Geflügelbrust-Streifen passen dazu ebenso wie zerlaufener
Käse - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quarkklösse mit Semmelbrösel
Margarine, Salz und Eigelb miteinander verrühren. Nach und nach Quark, Zitronenschale, Mehl und Semmelbrösel zugeben. E ...
Quarkknödel
Den Schichtkäse in einem Durchschlag gut abtropfen lassen. Das Brötchen entrinden und in kleine Würfel schneiden. Das Ei ...
Quarkknödel mit Karamellnüssen auf Zwetschgenkompott
Vorbereitung: Zwetschgen säubern, entkernen, vierteln. Nüsse grob hacken, Weissbrotscheiben entrinden und würfelig schn ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe