Weisses Schokoladenfondue

 
Fondue: 2dl Sahne
  400g Weisse Schokolade
  1 Pk. Vanillezucker
  1ts Zimt
  6cl Rum, weiss
 
Marzipankugeln: 100g Marzipanrohmasse
  50g Puderzucker
  0.5ts Zitronenschale gerieben
  50g Mandeln gehackt
  1 Spur Zimt
  2cl Weinbrand
 
Beilagen: 2 Orangen geschält,filetiert
  1sm Honigmelone halbiertentkernt, geschält, inmundgerechte Stücke
  100g Gemische Plätzchen
  100g Gefüllte Waffeln
  1cn Kaiserkirschen



Zubereitung:
Die Sahne in einem Topf erhitzen, die Schokolade zerbröckeln und
darin auflösen. Mit dem Vanillezucker, dem Zimt und dem Rum
aromatisieren.

Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten, Zitronenschale,
Mandeln, Zimt und Weinbrand darunterarbeiten, aus der Masse kleine
Kugeln formen.

Alle Beilagen auf Tellern anrichten. Durch das Schokoladenfondue
ziehen.

* Quelle: Nach Fritz Faist, Fondues und Raclettes, 1986
erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Sat, 28 Jan 1995

Erfasser: Rene

Datum: 13.03.1995

Stichworte: Süssspeise, Warm, Fondue, Schokolade, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kaffee-Vanille-Eistorte mit Preiselbeersahne
Den Ofen auf 190 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Die Eigelb mit Zucker und Rum schaumig schlagen. ...
Kahlua-Eistorte
Die Hälfte der Kekse zerbrückeln und in den Mixer geben. Zu feinen Bröseln verarbeiten. Mit der anderen Hälfte genauso v ...
Kaiserschmarren
Als der Feinste aller Schmarren gilt auch im republikanischen Österreich der Kaiserschmarren, dessen wichtigste Zutat di ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe