Zwetschgen-Krapfen

  100g Mehl und
  2tb Mehl zum Wenden
   Salz
  1tb Zucker
  1 Ei
  1tb Öl
  100ml helles Bier
  500g Zwetschgen
   gutes Pflanzenfett zum Ausbacken
   Für Die Cognac-Zabaione:
  2 Eier
  2tb Zucker
  3tb Cognac



Zubereitung:
Aus 100 g Mehl, Salz, Zucker, Ei, Öl und Bier einen Ausbackteig
rühren.
Zwetschgen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, halb aufschneiden
und entsteinen. In den restlichen 2 El Mehl wenden und anschliessend
mit 2 Gabeln duch den Ausbackteig ziehen. Portionsweise in dem 180°
heissen Fett(in der Friteuse oder in einem Topf auf Stufe 10 der
Automatikplatte) 3-4 Minuten goldbraun ausbacken.
Für die Sauce Eier, Zucker und Cognac in einen hohen Topf geben und
bei milder Hitze (Stufe 3 der Automatikplatte) mit den Quirlen des
Handrührers schlagen, bis eine schaumige Creme entstanden ist. Warm zu
den Krapfen servieren.

*Quelle: Essen&Trinken 9/81 Erfasst von Sylvia Mancini



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schokoladesoufflé und Schaum
6 Stunden 45 Minuten (inkl. Kühlzeit), aufwändig Für das Souffle: Die Dotter mit Zucker, Vanille, Rum und Cognac über ...
Schokoladestrudel mit Vanilleobers und Rhabarber- Apf ...
Schokoladestrudel: Butter und Zucker schaumig rühren, Dotter und geschmolzene Kuvertüre zugeben. Nüsse und Brösel unter ...
Schokoladetrüffel
Schokolade oder Couvertüre wird in der Wärme erweicht, glatt verrührt und so dann nebst dem Rahm unter die schaumig gerü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe