Zwiebeln, glaciert, nach Grossmutter Art

   Zwiebeln
  70g Butter
  2tb Zucker
   Bratensauce
   Fleischbrühe
   Pfeffer, weiss



Zubereitung:
Eine Partie feste, gleiche, kastaniengrosse Zwiebeln werden, nachdem
sie geschält sind, an der Wurzel abgeputzt, ein wenig abgeschnitten
(aber nicht zu tief, damit sie nicht zerfallen), und in Butter und
Zucker unter öfterem Umschwingen schön gelbbraun gedämpft.

Nun giesst man Bratensauce und etwas Fleischbrühe daran, dünstet die
Zwiebeln nach Beifügen von etwas weissem Pfeffer vollends weich, und
fettet ab.

: : Antiqua - Verlag

:erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Auberginenkuchen mit Tomatensauce
Die Auberginen schälen und in fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier auslegen und salzen. Die Au ...
Auberginenpaste
Die Aubergine schälen, in Salzwasser 10 bis 15 Minuten kochen. Mit einem Holzlöffel zerdrücken. Knoblauchzehe dazupresse ...
Auberginenpaste mit Paprika und Tomaten
1. Auberginen mit einem Messer einritzen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe