Carambola (Averrhoa carambola) oder Karambole Averrhoa

   Carambola
   Karambole



Zubereitung:
Malaysia: Belimbing Manis; Thai: Ma-fu'ang; Tamil: Tamarta; Sri
Lanka: Karamanga; Indien: Karmal, Kumrak; Deutsch: Sternfrucht.

Die Heimat des Carambola-Baumes ist nicht mehr zu ergründen. Der Name
Averrhoa kommt jedenfalls von Averrhös, einem arabischen Arzt.
Angebaut wird die Frucht - wenn auch nur in kleinem Umfang - in allen
tropischen Ländern. Sie bringt drei Ernten im Jahr.

Das Fruchtfleisch ist knackig und saftig, schmeckt angenehm sauer und
wirkt durstlöschend. Ausser dem ist es extrem Vitamin-C-haltig.

Die Carambola isst man vorzugsweise roh und mit der Schale (gut
waschen!). In Scheiben geschnitten verleiht sie einem Fruchtsalat durch
ihre Sternform optisch eine interessante Note - geschmacklich bringt
sie Frische und Knackigkeit. Sehr dekorativ sehen die Sterne auch in
einem Champagner- oder Cocktaildrink aus.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tapenade (Vincent Klink)
Sardellenfilets ca. 1 Stunde wässern, Kapern ebenfalls gut wässern, dabei das Wasser zweimal wechseln. Alle Zutaten in ...
Tapenade (zu bebuttertem Brot)
Kapern, Sardellen und Oliven 'fein' pürieren (ob relativ grob oder fein: Geschmackfrage). Cognac einrühren, Öl ...
Taquitos de pürco (Mit Schweinefleisch gefüllte Tortilla)
Das Wasser mit dem Pfeffer, Knoblauch und Salz zum Kochen bringen. Das Fleisch in das kochende Wasser geben. Zu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe