Carne Mechada (gespickter Rinderbraten)

  



Zubereitung:
1 3/10 kg Rindfleisch (Rose oder ; Blume) 1/2 l Orangensaft 1
dicke Möhre (ca. 15 cm ; lang, 120 g) 3
Frühlingszwiebeln a 30 g 150 g gerächerter Speck (100 g im ;
Stück, 50 g in 3 Scheiben) 15 g Korinthen 500 g Tomaten 1 rote
paprikaschote 1 grüne Paprikaschote Salz schwarzer
Pfeffer aus der -- Mühle 4 tb Olivenöl 250 g Zwiebeln
(gewürfelt) 1 Knoblauchzehe ; (durchgepresst) 200 ml
Rinderfond (aus dem Glas) 200 ml trockener Weisswein Am Tag zuvor das
Fleisch in einem zugedeckten Gefäss im Kühlschrank mindestens 8
Stunden im Orangensaft marinieren, dabei einmal wenden.
Am nächsten Tag das Fleisch herausnehmen und gut abtrocknen, dann von
einer Schmalseite zur anderen mit einem Holzlöffelstiel dreimal
durchstechen. Die Möhre schälen, der Länge nach vierteln. Die
Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Das Speckstück ohne Schwarte in
drei Streifen schneiden.
Möhrenviertel, Frühlingszwiebeln, Speckstreifen und je 5 g der
Korinthen vorsichtig ins Fleisch hineinschieben.
Tomaten vierteln und entkernen. Paprika putzen und klein würfeln.
Das Fleisch salzen und pfeffern, im Schmortopf bei starker Hitze im
Olivenöl zusammen mit den Speckscheiben anbraten. Die Speckscheiben
aufs Fleisch legen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprikawürfel in den Topf
geben und kurz andünsten. Rinderfond, Weisswein und Tomaten dazugeben
und den Topf zudecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° (Gas 2-3, Umluft 2 Std. 10 Min. bei
180°) auf der untersten Einschubleiste 2 1/2 Stunden garen.
Fleisch aus dem Topf nehmen, Speckscheiben entfernen, das Fleisch im
ausgeschalteten Backofen ruhenlassen. Inzwischen die Sauce mit dem
Schneidstab des Handrührers fein pürieren und durch ein feines Sieb
passieren, mit Salz und Pfeffer würzen und erhitzen.
Das Fleisch mit einem scharfen Messer in 8 Scheiben schneiden und mit
der Sauce beträufelt seervieren.
:Zusatz : Zubzeit
: : 235



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salzkartoffeln
Kartoffeln rüsten und waschen. Danach gibt man die Kartoffeln in einen Topf und bedeckt sie mit Wasser. Das ganze bringt ...
Sambal Goreng (Basis)
Zwiebeln, Koblauch, Sambal, Laos, Zitronengras und braunen Zucker mit einem Pürierstab fein mahlen. In etwas Öl auf klei ...
Sambal Goreng Poree
Das Grüne und die Wurzeln vom Porree abschneiden. Es wird nur das Weisse oder Gelbe des Porrees genommen. Den Porree was ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe