Castagnaccio, Maronenfladen

  500g Kastanienmehl
  0.75l Milch
  0.25l Wasser, ungefähre Menge
  1 Becher Eingeweichte Rosinen
  0.5 Becher Pinienkerne
   Mehl
 
REF:  Giovanna Mazzoni, Mailand
   in: Mammas Küche, Emilia Romagna und Lombardei
   ISBN 3-426-26808-6, 1994 Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Damit der Fladen nicht krümelig, sondern schön glatt wird, muss man
das Mehl zunächst sieben. In einer Schüssel wird das Mehl mit der
Milch verrührt und, wenn nötig, mit Wasser, bis ein gleichmässiger,
dickflüssiger Teig entsteht. Die exakte Menge Flüssigkeit hängt
nicht zuletzt vom Augenmass ab, denn je nach Luftfeuchtigkeit,
Beschaffenheit des Mehls usw. wird einmal etwas mehr, manchmal etwas
weniger benötigt.

Nun werden die Rosinen, die gut abgetropft sind, in Mehl gewendet,
bevor man sie unter den Teig rührt. Das ist wichtig, denn sonst sinken
die schweren Rosinen auf den Boden des Fladens. Jetzt kann der Teig in
eine geölte Kuchenform gegossen werden. Hierzu keine Springform
verwenden, sondern eine Form, die unten dicht geschlossen ist, damit
kein Teig austreten kann.

Den Castagnaccio etwa eine Dreiviertelstunde bei 180 Grad backen.

Kurz bevor der Fladen gar ist, ihn mit Pinienkernen bestreuen, die auf
diese Weise kurz mitrösten. Der Fladen ist fertig, wenn sich auf der
Oberfläche kleine Risse zeigen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Flammenkuchen mit Lachsforelle
: Vor- und Zubereitungszeit ca. 35 Minuten : Aufgehen lassen: ca. eine Stunde : Marinieren: ca. dreissig Minuten : Backe ...
Flammkuchen
Für den Vorteig das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine kleine Vertiefung drücken. Da hinein die Hefe krüm ...
Flammkuchen
Den Backofen auf 280°C (Umluft 260°C) vorheizen. Den Teig dünn ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. Die Zwi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe