Anisplätzchen

  3.5 Eier
  250g feiner Zucker
  250g Mehl
  1ts gemahlener Anis



Zubereitung:
Je nach grösse 3 oder 4 Eier mit dem Zucker ausdauernd schlagen, bis
die Masse ganz weiss und schaumig ist. Nach und nach nach Mehl,
vermischt mit dem Anis, darunterschlagen.

Zwei Backbleche buttern und mit Mehl bestäuben. Mit zwei Teelöffeln
oder dem Spritzbeutel kleine Häufchen vom Durchmesser eines
Markstücks daraufsetzen. Abstand lassen: Sie laufen mindestens auf das
Doppelte auseinander.

Die Plätzchen offen, aber vor Zugluft geschützt in der Küche so
lange trocknen lassen, bis sie sich auf dem bemehlten Blech mit dem
Finger leicht verschieben lassen. Dass kann 24 Stunden dauern, mal
mehr, mal weniger; das entscheidende Kriterium ist die
Verschiebbarkeit. Dann im vorgeheizten Backofen bei 170oC ca. 15-25
Minuten backen, bis die Deckel (hoffentlich) hochgewölbt und hellgelb
sind. Während des Backens den Backofen geschlossen halten.

- Erfasst von: Beate Franken (beate@jfranken.de)
- Quelle: Der kleine kulinarische Adventsbegleiter (S. 27)
- Buchdaten: Hermann Feuersee, Piper, 3-492-22543-8



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosen-Mandel-Kuchen
Mürbteig: Zutaten verkneten, zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen Mürbteig bei 170Grad ca. 12-15 Minuten ba ...
Aprikosen-Mandeltarte
1. Für den Teig weiche Butter und 50 g Puderzucker mit den Knethaken verkneten. Eigelb kurz unterarbeiten. Mehl und die ...
Aprikosen-Mandel-Torte mit Buttermilch
Aus Mehl, 50 g Zucker, zimmerwarmer Butter, 1 Prise Salz und 50 bis 70 ml Wasser einen Mürbteig herstellen. Dazu das Meh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe