Clafoutis - Kirschauflauf

  650g Wildkirschen; oder kleine schwarze Kirschen
  30g Butter zum Einfetten
  45g Butter
  125g Mehl; davon
  2tb Mehl für die Form
  4 Eier
  90g Zucker
  0.25l Milch
   Puderzucker



Zubereitung:
Jedes Dorf im Limousin ist stolz auf sein eigenes Clafoutis-Rezept,
obwohl die Zubereitungsarten sich nicht wesentlich voneinander
unterscheiden. Dieser Kirschauflauf wird auch in der Auvergne
zubereitet. Er heisst dort "milliard" oder "millard". Ideal für die
Zubereitung von clafoutis sind die winzigen Wildkirschen. Falls man sie
nicht bekommen kann, tun's auch kleine schwarze Kirschen. Man sollte
sie nicht entsteinen - es ist also ratsam, die Gäste auf die Gefahr
für ihre Zähne hinzuweisen -, weil die Steine dem Gericht ein
besonderes Aroma geben.

Den Backofen auf 190oC vorheizen. Die Kirschen waschen, die Stiele
abzupfen, aber nicht entsteinen. Eine flache ofenfeste Porzellanform,
die gross genug ist, die Kirschen in einer Lage aufzunehmen, mit der
Butter einfetten. Mehl darüberstreuen und die Form gleichmässig
drehen, damit sie gleichmässig mit Mehl überzogen ist, dann das
überschüssige Mehl wegschütten. Die restliche Butter in einem
kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen. Das restliche Mehl, die
Eier und den Zucker in eine Rührschüssel geben, die zerlassenen
Butter zugiessen und alles gründlich miteinander verrühren. Die Milch
erwärmen und langsam unter ständigem Rühren einarbeiten, bis der
Teig glatt und ohne Klumpen ist. Die Kirschen in der Form auslegen, den
Teig gleichmässig darüber verteilen und 45 Minuten, bzw. bis der
Auflauf goldbraun ist, backen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.
Clafoutis schmeckt am besten lauwarm, obwohl man ihn auch kalt essen
kann. Er wird in der Form serviert.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Auberginen-Auflauf
Getreide über Nacht in Wasser einweichen. Abgiessen, in der Brühe aufkochen, ca. 1 Stunde ausquellen lassen. Auberginen ...
Auberginen-Auflauf
Die Auberginen schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Mit einer dicken Salzschicht bestreuen und eine Stunde zie ...
Auberginenauflauf aus Parma - Melanzane Alla Parmigiana
Auberginen waschen, putzen und in ca. einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. eine Stunde ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe