Curryfrüchte

  4 Pfirsichhälften, Dose
  4 Ananasscheiben, Dose
  2 Äpfel
  2 Bananen
  30g Butter
  2tb Currypulver



Zubereitung:
Kaum ein anderes Gewürz lässt sich so gut für pikante Obstgerichte
verwenden wie Curry. Denn Curry ist eine Mischung aus vielen Gewürzen.
Probieren Sie doch einmal unsere Curryfrüchte. Sie sind im
Handumdrehen gemacht.

Pfirsichhälften und Ananasscheiben gut abtropfen lassen. Äpfel
waschen. Schälen. Kerngehäuse ausstechen. In 1 bis 1 1/2 cm dicke
Ringe schneiden. Bananen schälen. Längs halbieren. Butter flüssig
werden lassen. Currypulver hineingeben. Früchte damit bestreichen.
Backblech mit Alufolie auslegen. Darauf die Früchte legen. In den
vorgeheizten Backofen schieben.
Backzeit: 10 Minuten

Elektroherd: 200 Grad
Gasherd: Stufe 4

Wozu reichen: Als Beilage zu Steaks oder Lammkoteletts. Aber auch zu
Brathähnchen oder Schweinefleisch.

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
* Menü 2/235
** Gepostet von Gerd Graf
Date: Wed, 18 Jan 1995

Erfasser: Gerd

Datum: 13.03.1995

Stichworte: Beilagen, Obst, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Papaya-Ragout
1. Den Zucker in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die Gewürze zugeben, mit Wein ablöschen und aufkochen la ...
Pappadums - Fritierte Linsenfladen
1. Öl in einem hohen Topf oder in einer Fritteuse erhitzen. (Das Öl hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem ins ...
Paprikagemüse'
Paprika putzen, waschen und in ca. 2 cm grosse Rauten schneiden. Paprika in Öl und Butter anschwitzen und mit Salz und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe