Curry-Steckrüben-Suppe

  900g Steckrübe
  2 Knoblauchzehen
  40g Frische Ingwerwurzel
  4 Zitronengrasstangen
  4tb Öl
  1tb Currypulver (Hot Madras)
  800ml Geflügelfond
  1 Rote Chilischote
  0.5bn Frühlingszwiebeln
  250g Hähnchenbrustfilet, ohne Haut
   Salz und Pfeffer
  1 Eiweiß (Kl. M)
  2tb Mehl
  6tb Chinesische Panierung für Garnelen (Asia-Laden)
  400ml Ungesüßte Kokosmilch
  l zum Fritieren
  2 Koriandergrünzweige



Zubereitung:
1. Die Steckrübe schälen und 200 g in 1/2 cm grosse Würfel
schneiden.
Restliche Steckrübe in 2-3 cm grosse Stücke schneiden. Knoblauch
pellen und fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Vom
Zitronengras das untere dicke Drittel abschneiden. Die langen Stiele
beiseite legen.

2. Zwei El Öl in einem Topf erhitzen. Die groben Steckrübenstücke
mit Knoblauch, Ingwer und den dicken Zitronengrasstücken im Öl
andünsten.
Curry zugeben und andünsten. Fond dazugiessen und alles abgedeckt bei
mittlerer Hitze 20 Minuten leise kochen lassen.

3. Chilischote schräg in dünne Scheiben schneiden und die Kerne
entfernen. Frühlingszwiebeln putzen und nur das Hellgrüne und Weisse
schräg in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfilet in 12
gleich grosse Würfel schneiden und jeweils 3 Würfel auf 1
Zitronengrasstiel spiessen. mit Salz und Pfeffer würzen. Eiweiss mit 3
El kaltem Wasser verquirlen. Die Spiesse im Mehl wenden,
überschüssiges Mehl abklopfen. Spiesse rundherum im Eiweiss wenden
und dann in der Panierung wälzen. Panierung leicht andrücken.

4. Zitronengras aus der Suppe entfernen. Kokosmilch zugeben und alles
mit dem Schneidstab fein pürieren. Suppe durch ein Sieb in einen Topf
passieren und kurz aufkochen lassen, salzen. Das restliche Öl in einer
Pfanne erhitzen und die Steckrübenwürfel darin bei mittlerer Hitze
6-8 Minuten weich dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf
Küchenpapier abtropfen lassen. Fritierfett auf 160 Grad erhitzen und
die Spiesse darin 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier
abtropfen lassen.

5. Suppe abschmecken und in tiefen Suppenschalen anrichten.
Grosszügig mit Chili, Frühlingszwiebeln, abgezupften
Korianderblättern und Steckrübenwürfeln bestreuen.
Zitronengrasspiesse auf die Suppe legen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kaiserstühler Spargel-Vesper
Spargel schälen, kürzen und in Salzwasser 15 Minuten kochen. Backofen auf 225 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit das B ...
Kakalinski Oder Bäbb
(*) Kochen wie in Ostpreussen Kartoffeln schälen und reiben. Zwiebeln reiben. Beides mit Mehl und Eiern mischen, mit Sa ...
Kakari-Salat
Alle Zutaten (ausser Gurken) in einer Schüssel geben und gut vermengen. Die Gurken schälen und in feine Scheiben schnei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe