Dorade mit Oliven-Kräuter-Kartoffeln im Ofen Gebraten ...

  4 Doraden im Ganzen ß circa 400 g, ausgenommen und geschuppt
  800g Festkochende Kartoffeln
  150g Schwarze entsteinte Oliven
  1sm Glas Kapernäpfel
  1 Zweig Rosmarin
  3 Zweige Thymian (evtl. mehr)
  6 Blätter Salbei
  6 Blätter Basilikum
  2 Lorbeerblätter
  1 Zehen Knoblauch (evtl. mehr)
  8 Strauchtomaten
  150g Fetakäse
  0.125l Trockener Weißwein
   Salz, Pfeffer, bestes Olivenöl
   Backpapier



Zubereitung:
Die Kartoffeln sauber bürsten, heiss abwaschen und in der Schale in
Salzwasser halb gar kochen. Anschliessend abseihen und etwas
überkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Doraden waschen und die
Bauchhöhle mit ein wenig Thymian, Rosmarin, Salbei, Knoblauch und
Oliven füllen. Innen und aussen salzen und pfeffern. Den Backofen auf
200 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln mit Schale längs in dünne Scheiben schneiden und auf
ein mit Backpapier belegtes tiefes Backblech legen. Mit etwas Olivenöl
beträufeln. Gerebelten Thymian, Lorbeer, in grobe Stücke geschnittene
Oliven und geschnittenen Knoblauch darüberstreuen, salzen und
pfeffern. Die Doraden auf die Kartoffeln legen und in den Backofen
schieben. Nach etwa sieben bis acht Minuten die halbierten
Strauchtomaten dazugeben und den Weisswein über den Fisch giessen.
Rosmarin und Salbei darüberstreuen und weitere 20 Minuten im Ofen
garen. Die Kartoffeln sollen ein wenig braun werden. Circa fünf
Minuten vor Garende den in Würfel geschnittenen Fetakäse und
Basilikum über die Kartoffeln streuen, rund fünf Minuten mitbacken
und anschliessend servieren.

Anrichten:

Am Besten stellen Sie das Backblech mit den Kartoffeln und den Doraden
auf den Tisch. Ihre Gäste werden nicht nur von der Optik, sondern auch
von Duft und Aroma begeistert sein. Jeder nimmt sich etwas von den
Oliven-Kräuterkartoffeln und eine Dorade. Die Kapernäpfel separat in
einer Glasschüssel reichen. Dazu passen Blattsalate wie Chicoree und
Romana.

Getränketipp:

Trockener Weisswein, zum Beispiel Riesling aus dem Elsass, oder
Gewürztraminer. Probieren Sie doch mal einen leichten und etwas
gekühlten Rotwein wie einen Dornfelder oder Blaufränkisch dazu.

: O-Titel : Dorade mit Oliven-Kräuter-Kartoffeln im Ofen gebraten
: > mit Fetakäse und Strauchtomaten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Forellenfilets mit Würziger Senfsauce
Aus den Forellenfilets die restlichen Gräten herausziehen, die Fische abspülen und gut trockentupfen. Die Butter (I) in ...
Forellenfilets mit würziger Senfsauce
Aus den Forellenfilets die restlichen Gräten herausziehen, die Fische abspülen und gut trockentupfen. Die Butter (I) in ...
Forellenfilets mit Zwei Saucen
1. Apfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien, reiben. mit 2 Tl Zitronensaft und Meerrettich verrühren. Sahne ste ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe