Apfelkompott mit Calvados

  500g Apfel
  1 Zimtstengel
  50ml Apfelsaft
  2tb Zucker; +/-
  0.5 Zitrone; abgeriebene Schale
  1tb Zitronensaft
  50ml Calvados
 
REF:  D'Chuchi 04/1991 Vermittelt von R.G



Zubereitung:
(*) Für 2 Gläser a 1/4 Liter.

Die beiden Einmachgläser zu Hälfte mit Wasser füllen und bei 600
Watt während sechs Minuten kochen lassen. Das Wasser abgiessen.

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die
Früchte in dicke Schnitze schneiden. In die beiden Gläser schichten
und je 1/2 Zimtstengel dazulegen.

Den Apfelsaft, den Zucker, die Zitronenschale und den Saft in einer
Massbecher geben und bei 600 Watt drei Minuten kochen. Dann den
Calvados beifügen und über die Apfel in den Gläsern träufeln.

Die Gläser mit Gummiring und Kunststoffbügel (*) verschliessen. Bei
600 Watt während fünf Minuten garen.

(*) Zum Einmachen im Mikrowellengerät wurden spezielle Einmachgläser
mit Kunststoffbügeln entwickelt, da Metallteile im Mikrowellengerät
zu Funkenschlag führen.

Kompott und Konfitüre.

Wer einmal Früchte im Mikrowellengerät zu Kompott verarbeitet hat,
wird nie wieder anders verfahren. Da das Obst mit nur wenig
Flüssigkeit oder im eigenen Saft gegart wird, bleibt das Eigenaroma
optimal erhalten. Das gilt auch für die Verarbeitung zu Konfitüre,
die sich in kleineren Mengen ebenfalls im Mikrowellengerät zubereiten
lässt.

Gut geeignet für Kompott sind: Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Nektarinen,
Aprikosen, Zwetschgen und Feigen. Die Garzeiten können beträchtlich
variieren: Je reifer die Früchte, desto schneller sind sie weich.

Kompott kann für den Sofortgenuss zubereitet, aber auch zur 'Konserve'
eingekocht werden. Im ersteren Fall werden die Früchte gleich in der
Servierschüssel gedünstet.

Zum Einmachen von Kompott und Konfitüre nur saubere Gläser verwenden.
Man kann sie sehr gut im Mikrowellengerät sterilisieren: Jedes Glas
zur Hälfte mit Wasser füllen und bei voller Leistung je nach Grösse
und Anzahl der Gläser 6-9 Minuten kochen lassen. Dann das Wasser
abschütten und die Gläser umgedreht auf einem sauberen Tuch abtropfen
lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Forellen-Apfel-Salat
Die Forellenfilets in kleine Stücke zerpflücken. Die Äpfel schälen, vom Kernhaus befreien und grob raspeln. Aus Essig, Ö ...
Försterschnitten
Die Brotscheiben mit Schinken bedecken. Die ungeschälten Birnen halbieren und in Sirup kochen. Pilze und Schalotte in ...
Fragole al balsamico, Erdbeeren an Balsamessig
Auf den ersten Blick mag es vielleicht verwundern, doch das zarte und nuancereiche Aroma des mild gereiften Balsamessigs ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe