Apfelküchel

  6 Äpfel je nach Grösse auchmehr
 
PFANNKUCHENTEIG: 375g Mehl
  3tb Zucker
  1 Spur Salz
  0.5l Milch
  4 Eier
  2ts Backpulver
   Schmalz zum Backen
   Zucker zum Bestreuen



Zubereitung:
Einen dickflüssigen Pfannkuchenteig zubereiten.

Die Apfelschale und das Kernhaus entfernen und die Äpfel in Scheiben
schneiden.

Die Apfelscheiben in den Teig tauchen und in schwimmendem Fett backen.

Die Küchel mit Zucker bestreuen.

* BAYERNTEXT 02.09.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62

Erfasser: Ulli

Datum: 07.10.1994

Stichworte: Süssspeise, Warm, Apfel, Teig, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Warum heißt "Carpaccio" so?
Das Carpaccio in seiner ursprünglichen Form besteht aus hauchdünnen Scheiben von rohem Rindfleisch, mit einer Spur Salz ...
Warum sich Cremen wieder verfüssigen können
In Anlehnung an unser Crementhema in Heft 10 (Sweetheart 'Zarte Träume') hat sich M. Peng per E-Mail gemeldet. Sie hat n ...
Was braucht man zum Käsemachen?
Mindestens ein sauberes Küchentuch, ein Sieb, eventuell eine Käse- form, einen großen Topf, etwas zum Rühren, manchmal e ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe