Apfelkuchen II

 
Für den Boden (Mürbeteig):: 250g Mehl
  125g Zucker
  1 Ei
  150g Butter
 
Für den Belag::  8 Äpfel
   Saft einer Zitrone
  150g Butter
  125g Zucker
  1 Ei
  1 Zitrone, abgeriebene Schale von
  0.25l süße Sahne
  1tb Zucker
  100g Mandeln



Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und im Kühlschrank
kaltstellen.
Die Äpfel schälen in Scheiben schneiden (oder gar raspeln, dann wird
der Kuchen "schön matschig" sagt meine Tante..) und mit Zitronensaft
beträufeln.
Butter, Zucker, Ei und Zucker schaumig rühren, das Mehl
kurz unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Eine Springform mit dem Teig auslegen, die Äpfel darauf verteilen und
mit dem Belag bedecken. Die Mandeln kleinhacken und zusammen mit dem
Zucker über den Kuchen streuen.
Bei 175 bis 200 Grad auf der untersten Schiene im Backofen 55-65 min
backen.
Noch zwei Tricks?
- Bißchen Salz an den Teig
- Den Belag mit Rum-(Aroma), Vanille-(Aroma) oder/und Zimt
"anreichern".

:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Judith Gebauer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Toast mit Geflügel
Den Senf mit dem Quark und der Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Zucker abschmecken. Die Hühnerbrüste in ei ...
Toastbrot
Anstelle von Wasser kann man auch Milch verwenden, dann schmeckt das Brot noch besser. Die Elastizität der Krume lässt a ...
Toastbrot
Anstelle von Wasser können Sie auch Milch verwenden, dann schmeckt das Brot noch besser. Die Elastizität der Krume lässt ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe