Eisbein auf Traditionelle Art

  4 Eisbein, gepökelt, à 750 g (am besten Hintereisbein)
  8l Wasser ohne Salz
  2 Lorbeerblätter
  1lg Gemüsezwiebel
  4 Nelken
  12 Pimentkörner
  10g Gemahlenen Piment



Zubereitung:
Eisbein ins erhitzte Wasser geben, Lorbeerblatt mit Nelken an der
Zwiebel befestigen, zusammen mit Piment in den Topf geben.

Dann bei offenem Topf zwei Stunden kochen lassen. Das Eisbein ist
servierfertig, wenn sich der Knochen leicht auslösen lässt.

Dazu Speckstippe, Sauerkraut, Salzkartoffeln und Erbsenpüree.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hirsch-Saltimbocca mit Veltliner Polenta (*)
(*) Bergrisotto: Die Veltliner Polenta wird fast wie ein Risotto zubereitet. Schnitzel mit Salbeiblatt belegen und Rohs ...
Hirschsauerbraten
Für die Marinade Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Karotte und Sellerie schälen, putzen, waschen und in Würfel ...
Hirschschnitzel an Cranberry-Sauce mit Rosenkohlgemüse
Für die Cranberrysauce Karotte, Sellerie, Schalotten und die Petersilie kleinschneiden. Mit Lorbeerblatt, Nelken, Pfeffe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe