Apfelkuchen mit Frischkäse - The Village Bake Shoppe

 
Boden: 1.5 Tas. Weizenmehl
  0.5 Tas. (110 g) kalte Butter in Stückchen
  0.5 Tas. Zucker
  1ts Vanilleextrakt
  1pn Salz
 
Füllung: 250g Doppelrahmfrischkäse Zimmertemperatur
  0.25 Tas. Zucker
  1lg Ei
  1ts Vanilleextrakt
 
Belag: 0.333333c Zucker
  0.5ts Zimtpulver
  4lg säürliche Äpfel*
  0.25 Tas. Mandeln, gehobelt



Zubereitung:
*geschält, entkernt, in dünnen Scheiben (ca. 3 Tassen) Am Vortag
Beginnen! Teig: Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Eine 26-cm-Springform
mit Alufolie auskleiden [28-cm-Rosettenform; mit Schmalz
ausgestrichen].

Teigzutaten in einer grossen Schüssel mischen. Mit den Fingerspitzen
zu einer Art Streuseln durcharbeiten. Teig zu einer Kugel formen [hat
bei mir nicht geklappt]. Auf den Boden der Form drücken und einen 2 cm
hohen Rand hochdrücken [ich habe die Streusel in die Form geschüttet
und dann Boden und Rand mit der Hand geformt]. Boden 10 Minuten ins
Gefrierfach stellen [Teig / Boden ist shortbreadartig].

Im Ofen 10 Minuten backen, bis der Boden eine goldbraune Färbung hat.
Herausnehmen; die Hitze auf 150 Grad reduzieren.

Füllung:
Alle Zutaten in einer grossen Schüssel gründlich durchrühren, bis
die Masse glatt ist. Füllung auf den Boden streichen [schnell
arbeiten, Masse fliesst]. Oberfläche glattstreichen.

Belag:
Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Apfelscheiben darin wenden.
Auf der Frischkäsemasse verteilen und leicht andrücken. Mit den
Mandelblättchen bestreuen.

Kuchen backen, bis die Oberfläche goldbraun ist und die Äpfel weich
sind, ungefähr 1 1/2 Stunden. Aus dem Ofen nehmen, 1 Stunde auskühlen
lassen.

Abdecken, über Nacht kaltstellen.

(Hält sich, gekühlt, bis zu drei Tage).

Kuchen rundum mit einem kleinen Messer vom Rand der Form lösen.
Springformrand entfernen. Kuchen auf eine Platte setzen. Kühl
servieren.

Quelle:
Bon Appetit, March 1999 R.S.V.P.: The Village Bake Shoppe, Lewiston Ny

übersetzt, getippt & getestet von Petra Hildebrandt
Notizen: Statt Frischkäse habe ich Mascarpone verwendet (Kalorienbombe
lass nach).
Der Kuchen schmeckt nach 3 Tagen noch viel besser, weil dann alle
Aromen gut durchgezogen sind und der shortbreadähnliche Teig langsam
weicher wird.




Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Süsser Couscous mit Caramelfeigen
Milch, Wasser, Orangenschale und aufgeschlitzten Vanillestengel aufkochen. Die Hirse beigeben und zugedeckt auf kleinem ...
Süsser Orangen-Tee I
Orangen sorgfältig schälen, in feine Scheiben und dann in kleine Stückchen schneiden und in einer Schüssel bereitstellen ...
Süßer Pfannkuchen-Turm
1. Schlagt die Eier in eine Rührschüssel. Gebt Vanillin-Zucker und Salz dazu und schlagt alles mit den Schneebesen des H ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe