Eisbein mit Weißkraut

  4sm Eisbeine (ohne Knochen)
  1kg Sauerkraut
  1 Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
  50g Speck
  10g Paprika
  1tb Mehl
  200ml saure Sahne
  100ml Öl
   Salz
  1 Spur Thymian
  1ts Tomatenpüree



Zubereitung:
Das von den Knochen befreite Eisbein wird über der Flamme angesengt,
gesalzen, gepfeffert und in heissem Fett braun gebraten. Die
zerkleinerte Zwiebel wird im Fett glasig gedünstet und mit Paprika
bestreut. Man gibt die zerstampften Knoblauchzehen und das
Tomatenpüree sowie das Eisbein hinzu und dünstet im bedeckten Topf.
Das Weisskraut wird im ausgelassenen Speck unter Zugabe von wenig
Wasser gedünstet. Ist das Eisbein halbweich, gibt man es zum Kraut und
dünstet beides zusammen weiter. Man dickt mit Mehl, das in saurer
Sahne verrührt wurde, ein und kocht nochmals auf.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Alici in polpetta, Sardellen zu Klösschen verarbeitet
Die Fische säubern, waschen, abtropfen lassen und mit dem Messer kleinschneiden. Den Fisch in einer Schale mit dem Ei, g ...
Allgäür Eintopf 1939
Sämtliche Gemüse werden klein geschnitten und im fett, in dem schon die gehackte Zwiebel und die Petersilie angeröstet w ...
Allgäür Käsefrikadellen
Die Semmeln in kleine Würfel schneiden und mit heisser Milch angiessen. Eier, Kräuter und das kleingeschnittene Gemüse s ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe