Ente mit Orangen

  1 junge Ente (etwa 1,8 kg)
   Salz
   weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  1tb Öl
  2tb Butter
  500g Orangen
  0.125l heiße Hühnerbrühe
  0.125l trockener Weißwein
  2 unbehandelte Orangen
  1 unbehandelte Zitrone
  1tb Zucker
  1tb Weinessig
  1 Schnapsglas Orangenlikör (2cl)



Zubereitung:
Pro Person etwa 2855 Joule/680 Kalorien
Die Ente vorbereiten: Alle Härchen und Federreste, die vor allem unter
den Flügeln und den Keulen sitzen, mit einer Pinzette entfernen. Die
Ente innen und außen kalt abspülen, ausstropfen lassen und mit einem
Küchentuch trockenreiben.
Salz und Pfeffer auf einem Teller mischen. Die Ente damit innen und
außen einreiben. Den Backofen auf 200 Grad aufheizen.
Das Öl und 1 El Butter in einem verschließbaren Bräter erhitzen und
die Ente rundherum bei mittlerer Hitze darin etwas 10 Minuten
anbraten, bis die Haut gebräunt ist. Das Fett bis auf einen dünnen
Film abgießen. Die Ente mit der Brust nach unten in den Bräter
legen, in den heißen Backofen schieben und zugedeckt 35 Minuten
braten. Die Hälfte der Orangen auspressen.
Die Ente umdrehen, so dass sie mit den Keulen nach oben im Bräter
liegt. Die haut seitlich unterhalb der Keulen mit einer Nadel oder
einem Zahnstocher mehrmals einstechen, damit die Fettschicht unter
der Haut ausbraten kann. Den Orangensaft, die Hühnerbrühe und den
Weißwein an den Seiten hinzugießen und die Ente weitere 40 Minuten
schmoren, dabei etwas alle 10 Minuten mit dem Bratensaft begießen.
Die Ente auf den Rost legen (den Bräter darunterschieben) und noch
einmal 20 Minuten braten, dabei ebenfalls immer wieder mit dem
abtropfenden Saft begießen.
Die unbehandelten Orangen und die Zitrone heiß waschen, abtrocknen
und die Schale von 1 Orange und der Zitrone etwas zur Hälfte ganz dünn
abschneiden. Die Schale in feine Streifen schneiden, auf ein Sieb
geben, mit kochendem Wasser übergießen und abtropfen lassen.
Die zweite unbehandelte Orange in dünne Scheiben teilen und
gegebenenfalls entkernen. Alle restlichen Orangen und die Zitrone
auspressen.
Die Ente tranchieren und im abgeschalteten Backofen warm halten.
Die Schmorflüssigkeit entfetten und auf dem Herd bei starker Hitze
unter häufigem Rühren auf etwa 1/3 einkochen lassen.
Währenddessen die restliche Butter erhitzen, den Zucker unter Rühren
darin karamelisieren lassen und mit dem Essig, dem Orangenlikör sowie
dem Orangen- und Zitronensaft ablöschen. Die Orangenscheiben darin etwa
2 Minuten garen. Die feingeschnittene Schale und die Schmorflüssigkeit
dazugeben.
Die Ente mit den Orangenscheiben auf einer vorgewärmten Platte
anrichten und mit etwas Sauce beschöpfen. Die restliche Sauce
gesondert dazu reichen.
Das paßt dazu: Reis, gemischt mit wildem Reis oder auch Safranreis.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Barbara Rias-Bucher, Köstliche Geflügelgerichte
: : (GU Küchen-Ratgeber)
:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Maria Brielmann
:Zusatz :
: : Garzeit
: : etwa 1 3/4 Stunden
: : Vorbereitungszeit
: : etwa 25 Minuten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Currysuppe
So nun los und das Fleisch in Streifen schneiden, in Öl anbraten. Curry und Mehl mischen über das Fleisch streuen, k ...
Currysuppe
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste : : Kochen mit Curry : : Folge 293 vom ...
Curry-Suppe I
Mehl, Ingwer, Curry und Kurkuma sorgfältig mischen und damit die aufgetauten, abgetupften Hähnchenteile einreiben. Butte ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe