Apfelküchle (Md)

 
AUSBACKTEIG: 125g Mehl
  2 Eier
  1tb Öl (neutrales Erdnussöl oder nussiges Haselnuss- beziehungsweise Walnussöl)
  0.125l Bier
  1pk Vanillezucker
  1tb Zucker
 
AUSSERDEM: 3 Äpfel (zum Beispiel Cox Orange) (evtl. mehr)
   Zitronensaft
   Butterschmalz zum Ausbacken
   Zucker und Zimt zum Bestreuen



Zubereitung:
Mehl und Eigelb glatt quirlen, das Öl zufügen und erst wenn keine
Klümpchen mehr zu sehen sind das Bier angiessen. Den glatten Teig mit
Vanillezucker würzen. Eine halbe Stunde ruhen und quellen lassen.

Inzwischen die Äpfel schälen, in Scheiben oder Viertel schneiden und
entkernen. In Zitronensaft wenden, damit sie sich nicht braun färben.

Zum Schluss das mit Zucker steif geschlagene Eiweiss unter den Teig
ziehen. Das Schmalz erhitzen - es ist ausreichend heiss, wenn ein
Weissbrotwürfel oder ein Teigtropfen sich munter rauschend alsbald
angenehm bräunt. Wird er schnell dunkel, ist das Fett zu heiss, dauert
es, bis es um ihn brodelt, muss die Hitze verstärkt werden.

Die Apfelstücke nunmehr nacheinander durch den Teig ziehen, etwas
abtropfen lassen und dann ins aufrauschende Fett geben.

Drehen und wenden, damit die Stücke rundum gebacken werden. Sobald sie
golden sind und sich aufgeplustert haben, mit einer Drahtkelle
herausheben und auf doppelt gelegtem Küchenkrepp ausbreiten. Sofort
servieren.

Dazu: Eine Sauerrahmsauce, für die man saure Sahne (10 Prozent Fett -
Creme fraiche ist zu fett und zu schwer!) mit Zucker, Zimt und
Zitronensaft glatt quirlt. Schmeckt unwiderstehlich gut.

Getränk: Ein Apfelbrand oder ein süsser Wein, eine Auslese oder
Beerenauslese aus der Pfalz, Rheinhessen, dem Rheingau oder von der
Nahe. Wir haben, weil Cox Orange so aromatisch und feinsäuerlich sind,
einen Mosel dazu getrunken, 99er Josephshöfer, eine Auslese vom
Weingut Reichsgraf von Kesselstatt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Beschwipste Spiegeleier
Jeweils zwei Esslöffel Brühe mit einem Esslöffel Sherry im Wok zum Kochen bringen. Basilikumblättchen darin ziehen l ...
Beschwipste Zwetschgen mit Baiser
Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und mit Rotwein, Puderzucker, Anis und Zimt aufkochen. Zwetschgen zugebe ...
Besoffene Liesl
Die Eier und den Zucker schaumig rühren, die Brösel unterheben. Den Biskuitteig in eine befettete und mit Bröseln bestre ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe